Gelegenheit macht…

Heute früh erreichte mich sehr zeitig eine SMS vom Chef. Ein Nachbar der Apotheke habe ihn angerufen dass ein Fenster offen steht, ob ich mal nachsehen könnte ob alles okay sei.
Ich also gleich zur Apotheke geeilt – tatsächlich, das Bürofenster stand offen. Schnell ein Foto von außen gemacht und ihm geschickt, dann bin ich rein gegangen. Drinnen sah auf den ersten Blick alles okay aus, auf den zweiten Blick fehlte das Wechselgeld in den Kassen. Also rief ich den Chef an und er kam sofort vorbei. Die Polizei war nach 15min ebenfalls vor Ort und wir schauten zusammen was alles fehlt.  In der Bilanz war es dann tatsächlich nur das Wechselgeld aus den Kassen. War wohl eine schnelle Nummer: rein durch das Fenster das einen Spalt weit offen stand, fix das Geld aus den Kassen geholt und wieder raus. Laptops, teure Geräte und Kosmetik die sich gut bei ebay verkaufen lassen würde blieb alles da. Vermutlich hatten die Einbrecher Angst dass ein stiller Alarm geschaltet war und haben sich daher beeilt.
Warum ging nun die Alarmanlage tatsächlich nicht an? Das Fenster ist nämlich mit einer verbunden! Und warum stand es überhaupt offen?
Der Chef sagte er war gestern noch eine Weile im Büro nachdem wir schon alle Zuhause waren. Er wollte durchlüften und hat sein Bürofenster zunächst offen gehabt, dann gekippt und dann vergessen wieder zu schließen.
Unsere Putzfrau die abends noch länger als er da war hat es ebenfalls nicht geschlossen und zusätzlich noch vergessen (!) die Alarmanlage scharf zu stellen nachdem sie gegangen war. Dadurch gab es weder ein Alarmsignal als das Fenster aufgebrochen wurde, noch waren die Überwachungskameras angeschaltet. Schöner Mist!
Naja – insgesamt ist es noch glimpflich abgelaufen da „nur“ etwas Geld fehlt und auch nicht randaliert wurde. Die Gesamtsituation ist nur einfach ärgerlich weil vorhandene Schutzsysteme nicht aktiviert wurden. Die Polizisten meinten nur „es ist mal wieder Spargelstecherzeit, also Türen und Fenster geschlossen lassen“.
War schon ein komisches Gefühl in die Apotheke zu gehen nachdem die Diebe drin waren. So fremd irgendwie. Ich bin froh dass nicht bei mir Zuhause eingebrochen wurde, brrrrrr!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gelegenheit macht…

  1. ednong schreibt:

    Uh,
    das ist ja peinlich, dass die Alarmanlage nicht scharf geschaltet wurde. Denn dann wäre das sicher aufgefallen, dass das Fenster noch gekippt ist. Denn normalerweise lassen die sich dann nicht scharf stellen.

    Letztlich habt ihr Glück gehabt, dass nicht mehr fehlt. War wohl dann wirklich ein Gelegenheitsraub. Allerdings solltet ihr jetzt intensiver drauf achten, die Alarmsysteme auch scharf zu schalten. Ich könnte mir vorstellen, dass man es noch einmal versuchen wird.

    Gefällt mir

  2. squirrel1976 schreibt:

    Ohja, das Gefühl nach nem Einbruch kenne ich, hatten wir letztes Jahr in der Apotheke.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s