Pflaumenstunde

Diese Woche flatterte uns eine Rezeptur ins Haus, die es in sich hatte…

Ambroxolhydrochlorid 20,0g
DMSO 5,0g
Linola Creme ad 100g

Da waren wir erst einmal gedanklich beschäftigt. DMSO  (Dimethylsulfoxid) ist ein abschwellender und entzündungshemmender Wirkstoff, der andere Wirkstoffe hervorragend in die Hautschichten hineinschleusen kann. So weit, so klar. Ambroxolhydrochlorid wird als schleimlösender Wirkstoff in Hustensäften oder Halsschmerztabletten verwendet. Was macht dieser Wirkstoff also in einer Hautcreme? Nach kurzem Studium der aktuellen Literatur zum Thema Ambroxol gab es neuere Studien, die eine schmerzlindernde Wirkung aufzeigt. Allerdings nicht stark genug um die ausschließliche Verwendung als Schmerzmittel zu empfehlen. Da jede Rezeptur vor der Herstellung auf Plausibilität getestet werden muss waren wir hier also in einer Zwickmühle. Sollte das als ein Testversuch, quasi als „Off- Label- Use“ gesehen werden? Hat sich der Arzt einfach vertan? Wer haftet wenn unserem Patienten etwas passiert? Also riefen wir den Verorder an. Er hat sich nicht vertan, diese Creme gilt als Geheimtipp, den er bei einer Fortbildung abends an der Bar, in der sogenannten Pflaumenstunde (diesen Ausdruck kannte ich gar nicht), aufgeschnappt hat. Wir waren skeptisch, besonders was die Wirkung angeht, aber da der Arzt die Verantwortung übernehmen wollte, und auch der Patient entsprechend aufgeklärt war, machte ich mich an die Bestellung. DMSO ist kein Problem, aber das Ambroxolhydrochlorid machte schon wieder Schwierigkeiten! Kein Großhändler hat es da, der Hersteller wollte es nur in größeren Mengen verkaufen als wir brauchen (und wir wissen ja, wie „kulant“ die Krankenkassen mit sowas umgehen). Ich rief abermals in der Praxis an, schilderte mein Problem, und bat darum die Rezeptur abändern zu dürfen. Doch der Arzt blieb unerbittlich. Er nannte mir noch den Namen einer anderen Apotheke die „damit überhaupt keine Probleme“ hatte. Also wählte ich deren Nummer und sprach mit einer sehr sympathischen PTA. Die hatten diese Salbe tatsächlich schon hergestellt, und zwar für den Arzt persönlich, da er einen Selbstversuch machen wollte. Da wurde auch kein Rezept vorgelegt, und niemand hat irgendwas dokumentieren müssen. Die hatten allerdings mit der Beschaffung des Wirkstoffes ebensolche Probleme wie wir – haben dann aber die größere Menge bestellt um den Arzt nicht zu verärgern. Auf den Mehrkosten blieben sie jedenfalls sitzen. Wir kamen überein, dass wir uns an den Beschaffungskosten beteiligen, und sie uns ihre Restbestände schicken, dann haben alle was davon. Ich werde die seltsame Salbe also nächste Woche herstellen und gucken, ob sie hält was sie verspricht – nämlich ein Geheimtipp zu sein wenn nichts anderes mehr funktioniert. So. Und jetzt ist Feierabend. Heute früh hatte ich alleine mit Birgit HV- Dienst und die Kundenanzahl wurde bis 13 Uhr dreistellig. Nebenher waren noch 3 Salben und 2 Teerezepturen herzustellen und ich habe das Labor von den Altarzneimitteln befreit wie unser Pharmazierat es befohlen hat. Firmenretouren, Industrieretouren, Abschreibungen – mir reichts erstmal! Bis morgen!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Pflaumenstunde

  1. Aponette schreibt:

    Ambroxolcreme als Geheimtipp wofür? Post Zoster Schmerzen? Dann bitte weiter berichten!!! Die sind oberfies und extrem schwer zu behandeln.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s