Sonnentag trotz Altersproblematik

Die Tütenzuzahlung haben wir jetzt doch zum 1.07. hin verschoben, da ist der offizielle Beginn der Selbstverpflichtung des Einzelhandels. Der Chef meint, dass bis dahin sowieso die meisten Kunden aus den Medien bereits vorgewarnt sind, und wir uns nicht mehr den Mund fusselig reden müssen um zu erklären warum wir das verlangen.
Mein Schreckerlebnis war heute früh ein Zettel, ich solle doch bitte bei Weleda anrufen um zu klären, warum ihre Euphrasia Augentropfen in der Einzeldosis nicht für Kinder unter 4 Jahren geeignet sind. Ich habe am Freitag nämlich selbst die Weleda Einzeldosen für jemanden mit einer 3 jährigen Tochter verkauft. Der Kassenbon lag jetzt auf dem Tisch samt der Bitte um den Anruf bei Weleda. Das war natürlich eine der ersten Aufgaben heute früh. In der medizinischen Abteilung erklärte man mir dann, dass die Einzeldosen mit einem anderen Stoff gepuffert sind als die Mehrdosen, nämlich mit einem Citratpuffer. Für den gibt es keine relevanten Studien zur Verträglichkeit bei Kleinkindern, weil sich das finanziell für die Firma nicht lohnt. Das wäre grundsätzlich kein Problem, nur meldete mir das unsere Kasse bei der Abgabe leider nicht. Wir haben nämlich eigentlich eine eingebaute Warnung in der Abgabeleiste, dort sieht man einen stilisierten Kinderkopf, und darüber eine Altersangabe. Da das Alter hier keine allgemeine Empfehlung, sondern eine echte Kontraindikation darstellt, hätte eigentlich „4+“ dort aufleuchten müssen, das tut es aber nicht. Der medizinische Dienst von Weleda war erschrocken, und versprach das weiterzuleiten, und ich erzählte es dem Chef, damit er es an unser Softwarehaus weitergibt. Also an alle Apothekenmitarbeiter die das auch noch nicht wussten: Wala Euphrasia EDO sind für alle Altersklassen geeignet, Weleda Euphrasia EDO erst ab 4 Jahren!
Ansonsten war es ein entspanntes arbeiten, die Firma Dr. Theiss hat uns als Dankeschön für die jahrelange gute Zusammenarbeit einen Fresskorb mit Käse, Prosecco, Bruscetta, Salami und Schokolade geschickt, und eine liebe Kundin hat uns Brezeln ausgegeben. Zusammen mit dem herrlichen Wetter kann ich nur sagen, der Mai lässt sich gut an! Weiter so!!!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Sonnentag trotz Altersproblematik

  1. ednong schreibt:

    Heijeijei,und gleich ohne Überschrift in den Mai!
    Wie sieht das eigentlich rechtlich aus, wenn ihr so etwas nicht angezeigt bekommt? Wer haftet dann im Fall der Fälle?

    Gefällt mir

  2. Die Unsoziale schreibt:

    Awwww darf ich vorbei kommen und das Fresskörbchen leer fressen? 😀
    Ich arbeite auch mit. Wirklich! Ich kann hervorragend Chaos stiften – dann hast du was zu bloggen! :D~

    Nicht?
    Aber WIESO denn nicht? 😦

    Gefällt mir

  3. Sarah Pta schreibt:

    😨 gut zu wissen mit den Edo.

    Gefällt mir

  4. nickel schreibt:

    Ich finde die Sache mit den Tüten gut gelöst, denn als du davon am Sonntag geschrieben hast, war tatsächlich mein erster Gedanke: „Was für ein Spaß das den Leuten beizubringen!“ Damit erspart ihr euch sicher Ärger und Frust, obgleich es dennoch Leute geben wird, die sich darüber aufregen werden. Aber dafür isses ja auch Handelssektor, nech.

    Und lass mich raten zur Haftungsfrage: Im Fall das Falles haftet bestimmt die Apotheke. Der Apotheker hätte ja nachgucken können.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s