Albernes Sortieren und Fortbildung mit mucilaginösen Schleimen

Eine der stupidesten Tätigkeiten in der Apotheke ist das einsortieren neuer oder veränderter Gesetze, Rezepturen oder Vorschriften von Loseblattsammlungen in Ringordner. Ständig wird ja irgendwas geändert, umgeschrieben, gestrichen oder beigefügt, so dass man jedes Jahr für jeden der gefühlt 20 verschiedenen Ordner einen Stapel Blätter samt Einordnungsvorschrift erhält. Dieses Mal machte ich die „Strafarbeit“ (wie es mein alter Chef nannte) für den Ordner „Apothekenbesichtigung“. Das sieht dann etwa so aus:

entnehmen: Punkt 2 Absatz 1 Seite 1- 6 (3 Blätter)
einfügen: Punkt 2 Absatz 1 Seite 1- 8 (4 Blätter)

Lustig ist es dann,  wenn man 3 oder 4 Seiten voll nur solche Einordnungsanweisungen befolgen soll, und zum Beispiel von Punkt 3 Absatz 2 Seite 1-18 rausnehmen soll, und dann wieder 21-34 und 37-42. Wegen den 2 ollen Seiten die da stehen bleiben so ein Bohei! Da kann man doch bitte 1x Punkt 3 Absatz 2 komplett rausnehmen, oder? Das ist lächerlich und nervend. Oder wie Sandra sagte als sie mich bei der Fronarbeit betrachtete:

„Ptachen, das ist doch albern was du da machst! Und das im digitalen Zeitalter!“

Echt wahr! Gebt das Zeug doch bitte als Datensatz raus und macht dann ein Update! Das ist sicher Ressourcenschonender als dieser Unsinn!
Zur Fortbildung sei gesagt, dass es wirklich eine der besten war, die ich je besuchte, und das lag ganz und gar an der Referentin. Sie hat das Thema „Wiederkehrende Harnwegsinfektionen“ so witzig, kompetent und fachlich hervorragend rübergebracht, dass ich trotz der vorgerückten Stunde unheimlich viel mitgenommen habe. Den Ausdruck „mucilaginöser Schleim“ hat sie allerdings (bewusst) inflationär häufig benutzt, das war ein Lacher für meine Kollegin und mich. Sandra, Chef und ich haben außerdem viel gelacht, uns über die Kollegen amüsiert, anhand ihres Aussehens und ihres Benehmens überlegt, welche Berufe sonst noch zu ihnen gepasst hätten und gemutmaßt wie sie wohl mit schwierigen Kunden umgehen. In der Pianobar ließen wir den Abend bei einer Flasche Cranberry/Pink Grapefruit Limo (sauer und konglomeratebildend – gut für die Prävention einer Harnwegsinfektion) ausklingen und bemerkten, dass Sandra und ich sowohl Bluse, als auch Hose, als auch Schuhe in der gleichen Farbe ausgewählt hatten. Wir haben es echt drauf!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Albernes Sortieren und Fortbildung mit mucilaginösen Schleimen

  1. squirrel1976 schreibt:

    Die Loseblattsammlungen sind echt für’n Ar… Leider hat die Erfahrung uns gelehrt, dass das nix ist, was man auf Praktikanten abschieben kann 😉

    Gefällt mir

  2. Die Unsoziale schreibt:

    Oh dieses Blattbohei kenne ich auch. irgendjemand hatte bei uns mal die Idee die aussortierten Seiten nicht wegzuwerfen sondern einfach vorn oder hinten dran zu heften. Mit der Zeit sah der Ordner dann irgendwann arg prall aus. Wie ein Hefeteig, der zu lange aufgehen durfte. Mit besonders viel Treibmittel oder so. Dadurch befanden sich ganze Kapitel in drei oder vierfacher Ausführung in dem Ordner. ._.

    Und ja, eine Digitalisierung wäre hilfreich, aber du glaubst doch nicht wirklich, dass das deutsche Behördentum das „Neuland“ richtig nutzen würde. Dann müssen die gelöschten oder neuen Seite ausgedruckt werden und einen speziellen Ordner gesammelt werden, damit eine etwaige Kontrolle sofort sieht, dass man seine Datenbanken aktuell hält. Außerdem müssten dann eh noch hardware-Ordner im aktuellen Stil angelegt werden, denn es könnte ja mal zu einen kompletten Systemabsturz kommen, der unwiderruflich alle Daten löscht. Und da muss das Behördenschnullifax natürlich gegen abgesichert sein.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s