Panta rhei

Alles ist im Fluss – ganz besonders die Einrichtung in der Vorstadtapotheke. Jedes Wochenende bekommen wir per WhatsApp ein Update davon, was verschoben, verräumt und verändert wurde. Auch heute Abend gab es mal wieder Neues, nämlich ein neuer Schrank, in den die Proben und Übervorräte gewandert sind. Richtiges Hirntraining den Überblick darüber zu behalten, was jetzt wo lagert!
Was liegt nächste Woche an? Ich weiß es gar nicht, ehrlich gesagt. Soweit ich informiert bin ist aber keine Fortbildung und kein spezieller „Mottotag“ geplant – Maria wollte Sandra und mich irgendwann noch zum Cocktail trinken einladen, hat aber noch kein Datum genannt… ich freu mich trotzdem schon mal vor! A propos Mottotage – der Chef hat mir jetzt übrigens einen Samstag im Monat dazu gegeben, dessen „Ertrag“ ich aber als „Rentensamstag“ in meine betriebliche Altersvorsorge laufen lasse. Wer weiß aber, wie lange ich noch arbeiten muss / darf bis ich das erlebe…
Ach ja, hier mal das Ergebnis des Handarbeitsabends mit Birgit:

image

Eine kleine Robbe für meinen Sohn auf ein Hosenbein gestickt!
Wobei ich im Netz das hier gefunden habe, was sicher auch reizvoll gewesen wäre:

image

Hihihi! Muss mal gucken, was ich noch witziges für Pharmazeuten finde!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s