Willkommen und Abschied

Heute gab es ja nochmal ein großes Frühstück, mit dem wir einmal Sarah feierten, die die schriftliche PKA Prüfung gut bestanden hat, und zum zweiten Frau Z. verabschiedet wurde. Sie wollte uns als Team nochmal sehen, wenn der Chef nicht dabei ist. Wir haben wirklich schön gefeiert und gleichzeitig gut gearbeitet, denn das Kundenaufkommen hat die letzten Tage gut angezogen – eigentlich untypisch zum Quartalsende hin, aber besser so als zu wenig! Irgendwie hatten wir heute außerdem das Gefühl nicht richtig fertig zu werden. Ständig kam aus irgendeiner Ecke noch ein Problem gekrochen, sei es die komplizierte Rezeptur zum Tagesende hin (Bartwichse, wie ich sie liebe!), falsch ausgestellte Rezepte für die wir x mal herumtelefonieren mussten, fehlende aut idem Kreuze, Grippeimpgstoffbestellungen auf den letzten Drücker oder Hilfsmittelbestellungen. Alles war langwierig oder irgendwie kompliziert. Den Vogel hst dann eine Kundin abgeschossen, die sich ihr Langzeitblutdruckmessgerät vom Arm weggemacht, und völlig falsch wieder angelegt hatte. Sie meinte das aufblasen täte seither jedes Mal furchtbar weh, aber sie hätte es jetzt eilig und sei auf dem Sprung ins Theater wo sie eine Operette anschauen wolle. 5 Minuten vor Feierabend musste ich sie noch aus ihrem Gewand schälen und das Gerät neu anlegen. Sowas hatte ich auch noch nicht!
Am Schluss haben Sandra und ich es uns auf der Kundensitzbank gemütlich gemacht, wir haben die Augen geschlossen und uns vorgestellt, wir wären am Strand. Mit Barbecue (gegrillte Dorade, Früchte, leckere Nachtische und natürlich Cocktails), es dürfte kein Ungeziefer geben das sticht oder sonstwie stört und die Wellen müssten schön im Hintergrund rauschen. Während wir so da hingen machte Sarah ein wirklich witziges Foto von uns. Schade dass ich es nicht zeigen kann 😉

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Willkommen und Abschied

  1. ednong schreibt:

    *rausxh* *plätsxher* *Sand unter den Füßen *
    Jaja, so lässt es sich leben … 😉
    Schön, wenn ihr Frau Z noch net verabschiedet habt. Ist sie jetzt zurück in ihre Stammapotheke (sie wurde doch entliehen oder geteilt, wenn ich das richtig erinnere, oder? )?

    Gefällt mir

  2. squirrel1976 schreibt:

    Mit dem Langzeit-RR ins Theater?
    Da werden sich die anderen Zuschauer aber gefreut haben.

    Gefällt mir

  3. Aponette schreibt:

    So einen Tag hatten wir gestern auch, irgendwie total unruhig. Und richtig viel los, seltsam für Quartalsende.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s