Dinge, die die Welt nicht braucht

…sind zum Beispiel verspätete Großhandelslieferungen. Aber ich fange vorne an. Heute früh hatte ich einen Kunden, der einen THC Schnelltest bei uns bestellt hat. Es war ihm damit sehr eilig, bereits die Abholzeit von 12.30Uhr behagte ihm nicht besonders. Er fragte dann auch 2x nach, ob der Test auch wirklich und ganz sicher um diese Uhrzeit da ist, und ich versprach ihm hoch und heilig, dass er ihn dann abholen könne. Da unser Lieferant in der letzten Zeit immer mal 15 – 20min später kommt als er sollte, machte ich noch die Einschränkung, dass Staus etc. ab und zu dazu führen, dass sich die Lieferung um ein paar Minuten verspätet. Das war aber kein Problem, der Kunde sagte, er komme ohnehin erst etwa 10min vor unserer Mittagspause. Um 11.30Uhr kam nun eine Nachricht per Fax: aufgrund technischer Schwierigkeiten verspätet sich unsere Lieferung um 45min. In Worten: fünfundvierzig!!! Das wäre dann 13.15Uhr. Mitten in der Mittagspause. Erschwerend kam hinzu, dass ich von dem Kunden, der den Drogentest bestellt hat keine Telefonnummer hatte, da er kein Stammkunde ist. Wenn ich das nicht so 100%ig versprochen hätte, wäre es ja nicht so tragisch gewesen, aber er hatte ja extra noch 2x nachgefragt! Ich nahm gleich den Telefonhörer zur Hand und rief unseren Großhändler an, um zu fragen, ob sie für einzelne dringend benötigte Arzneimittel eventuell noch ein Taxi rausschicken, aber nein. Grummelnd und brummelnd ärgerte ich mich, dass ich so voreilig ein Versprechen abgegeben hatte. Ich überlegte sogar noch, selbst die 15km zum Großhandel zu fahren, aber es war erstens schon sehr spät, und zweitens für einen 5€ Artikel der nicht lebensnotwendig ist, wäre das doch etwas überzogen gewesen. Der Fahrer trudelte dann tatsächlich zur genannten Uhrzeit ein, doch nur mit der Hälfte der Ware. Die technische Störung… wir danken für ihr Verständnis usw. Drei mal dürft ihr raten was unter anderem gefehlt hat. Genau. Der vermaledeite Test! Ich fragte, wie es sich nun mit den Fehlartikeln verhält, werden die automatisch der nächsten Lieferung beigelegt, oder sollten wir sie aktiv nochmals aufnehmen und bestellen? Der Fahrer meinte, die Firmenorder dazu lautet, dass alles automatisch nachgeliefert wird, er habe aber von einer anderen Apotheke auf der Tour gehört, dass sie selbst noch einmal bestellen sollen. Er lege für gar nichts die Hand ins Feuer. Ich liebe diese präzisen Auskünfte! Also nochmals ein Anruf in der Zentrale. Die verantwortliche Dame meinte, wir sollen nichts doppelt bestellen, heute Nachmittag hätten wir „ganz sicher“ den Rest der Bestellung. Ich hoffe nun, dass das geklappt hat, denn ich hatte heute nur 1/2 Tag. Und der Kunde mit dem brandeiligen Test wegen dem ich mich so aufgeregt hatte? Der war tatsächlich bis 13 Uhr nicht bei uns… irgendwie typisch, oder?

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Dinge, die die Welt nicht braucht

  1. ednong schreibt:

    Nun ja vielleicht hast du ja nur wieder den Knopf für die Schiebetür gedrückt und der Kunde kam nur nicht mehr rein … 🙂
    Aber ja, solche präzisen Auskünfte sind nervend und zeitraubend für alle. Nur bedenkt das nie jemand.

    Gefällt mir

  2. Sams schreibt:

    Eine andere Variante ist noch (trotz auf dem Abholschein vermerkter Abhol-Uhrzeit), dass der Kunde eine halbe Stunde vorher auf der Matte steht mit den Worten „ich dachte, es wäre schon vorher da – jetzt müssen Sie mir’s aber bringen“.
    *Grrrr*

    Gefällt mir

  3. squirrel1976 schreibt:

    Hachja, solche technischen Probleme gab es bei unserem Großhandel vor kurzem.
    Ärgerlich. Aber noch ärgerlicher, wenn man uns die ausgefallene Morgentour für den frühen Nachmittag zusagt, die dann aber nicht dabei ist. Bei erneuter Nachfrage wurden wir auf den späten Nachmittag vertröstet, im Endeffekt kamen die Kisten dann mit der Nachttour.
    Nur gut, dass wir die dringenden Sachen vorsichtshalber nochmal bestellt hatten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s