Blasensprünge

Die Nacht war wieder heftig, genau wie zwischen 10 und 11 Uhr in der Apotheke. Meine Blase wehrt sich gewaltig gegen den Fremdkörper DJ Katheter, und ich könnte die glatten Wände hochgehen. Das ist ein wirklich unbeschreiblich blödes, kratziges, stichelndes, drängendes Gefühl, verbunden mit Schweißausbrüchen und „Kreislauf“. Ich hab es jetzt schon satt, und es dauert noch gut 2 Monate bis das Ding raus kommt. Eigentlich wollte ich heute nachmittag bei meiner Hausärztin vorbei gehen und um Emselex, Spasmex, Spasmolyt oder ähnliches zu bitten… „Dienstag nachmittag zukünftig keine Sprechstunde mehr“ stand am Aushang. Dann muss ich wohl doch bis morgen warten, und hoffen, dass diese Nacht besser wird. In der Apotheke habe ich wenigstens noch Abwechslung und bin abgelenkt… heute vor allem durch Technikaussetzer. Zuerst verabschiedete sich der Rechner am PKA Platz – er war auch bis zum Mittag trotz rumänischer Techniker in der Fernwartung nicht mehr einsatzfähig. Dann hatten wir kein WLAN mehr und das Störungsteam konnte nicht weiter machen. Ein Anruf bei der Telekom ergab eine Leitungsstörung, die wohl morgen erst behoben werden kann. Diverse dickfellige Kunden erfreuten mich genauso, wie extrem veraltete Arztsoftware. Im letzteren Fall kam ein Rezept mit einem aufgedruckten Fertigarzneimittel ins Haus, das in unserer Datenbank nicht zu finden war. Da unser Internet ja nicht funktionierte hatte ich auch da keine Möglichkeit zu „spicken“ und musste die Arztpraxis anrufen. Die erklärten mir nach kurzer Bedenkzeit, das sei ein Medikament der Firma ct, das Cetirizin als Wirkstoff enthält. Dumm nur, dass dieses Fertigarzneimittel seit über 2 Jahren nicht mehr im Handel sein muss (so lange wird es nämlich auch noch in unseren Daten als „AV“ oder „AH“ weiter geführt). Naja – kostet eben Geld auf dem Laufenden zu sein, ne? Einen Vertreter habe ich außerdem noch unverrichteter Dinge weggeschickt, denn die Mengen die ich hätte bestellen müssen um wirtschaftlich zu sein waren einfach für eine kleine Einzelapotheke nicht realistisch. Um sinnvolle Margen zu erhalten hätte ich mit etwa 400 Packungen unseren Automaten vollknallen müssen, das ist blödsinnig. Bin mal gespannt ob GSK mit dieser Politik weit kommt…

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Blasensprünge

  1. ednong schreibt:

    Ach menno,
    dann hoffe ich mal, dass du die nächsten 2 Monate dann noch locker nimmst und du nicht zur Ausnahmeathletin mutierst 😉

    Gefällt mir

  2. gedankenknick schreibt:

    Dumm nur, dass dieses Fertigarzneimittel seit über 2 Jahren nicht mehr im Handel sein muss…

    Also ich habe hier eine Sammlung „Roter Listen“ – 2002 bis 2015 vollständig sowie 1992 und 1994 sowie 1989/90 (Ost). Die hat mir meinen Alltag schon so manches Mal erleichtert… 😀

    Im Retaxforum existiert ein Faden, wo man eingescannte und anonymisierte Verordnungen nicht mehr existenter Arzneimittel online stellen kann (günstiger Weise mit unanonymisierten Ausstellungsdatum), zur Freude aller Mitlesenden. Da sind Rezepte dabei… *kicher*

    Gefällt mir

  3. ApothekerinAD schreibt:

    Dann drücke ich dir die Daumen, dass du bald an Spasmolyt/o.ä. kommst und es damit besser wird.

    Die Diskussionen mit Arztpraxen über nicht mehr vorhandene Medikamente sind anstrengend. Neulich rief ich in einer Praxis an, weil ich mir nicht sicher war was der handschriftliche Zusatz bedeuten sollte. Der Arzt klärte mich freundlicherweise auf, dass dies eine Firma sei, die auch so in der Roten Liste stehe. Weder meine Kolleginnen noch ich kannten die Firma und in der EDV war sie auch nicht gelistet. Er bot mir sogar an mir den Auszug zu faxen. Ich habe dankend abgelehnt, wobei mich jetzt im Nachhinein interessieren würde aus welchem Jahr seine Rote Liste stammt.

    Gefällt mir

  4. sbocean schreibt:

    Ich hätte noch ein paar Spasmolyt in 5 und 10 mg übrig Mhd 2018. Brau nur d

    Gefällt mir

  5. sbocean schreibt:

    Argg sollte heißen brauche nur dir info wohin damit, bekomm ja morgen wieder nach Schub von meiner stamm Apotheke. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s