Punkte

Was macht ein Ptachen wenn es nicht arbeiten kann? Es geht virtuell auf Punktejagd. Ich habe mich letzte Woche erst beim „DeutschesApothekenPortal“ offiziell angemeldet und „punkte“ dort. Eine schöne Seite, auf der es Tages- und Monatsfragen zu lösen gibt, Retaxfragen gestellt werden (mit Auflösung), neueste Rechtsprechung erklärt wird und Umfragen gestellt werden. Man kann bei kleinen Fortbildungen Punkte sammeln, und diese dann gemeinsam mit den Punkten für die Tagesfragen gegen Amazon Gutscheine tauschen. Es ist nicht viel, grob gepeilt denke ich, dass auf diese Art maximal zwischen 30 und 50€ übers Jahr zusammenkommen, aber immerhin, es ist ein kleiner Anreiz, macht Spaß und man lernt auch noch was dabei. Warum nicht? Aber ich habe mich auch noch auf anderen Seiten umgeschaut. Almased beispielsweise bietet eine Schulungsplatform an, auf der man bei erfolgreich geleisteten Fortbildungen oder nach der entsprechenden Dekoration vom Apothekenschaufenster mit Almased Pulver ebenjene Dosen gewinnen kann. Das lohnt sich nur bedingt, denn wir bewerben diese Art von Abnehmpulver nicht aktiv, sprich, wir werden da wohl kein Schaufenster dazu machen. An Lager haben wir das Produkt dennoch, denn es wird von der Kundschaft aktiv verlangt, und des Menschen Wille ist eben sein Himmelreich. Da das Zeugs wohl nicht so super schmeckt, hoffe ich aber auf Rezepttips, oder anderes Informationsmaterial, daher hab ich mich heute mal angemeldet. Ein anderes Thema ist das „Freiwillige Fortbildungszertifikat der Länder“. Da können Apotheker und PTA Punkte sammeln, um über drei Jahre eine gewisse Menge an Punkten zusammen zu bekommen. Ist die erforderliche Menge erreicht werden die Nachweise eingeschickt, ein gewisser Obolus bezahlt, und man hält sein Zertifikat in den Händen. Ich habe mal grob überschlagen, dass ich alleine durch die Teilnahme an den Ringversuchen 72 von 100 Punkten in 3 Jahren erreichen müsste, daher habe ich angedacht, im nächsten Jahr dieses Zertifikat zu beantragen. Bringt zwar eigentlich nix, sieht aber gut aus wenn der Pharmazierat mal wieder kommt. Was macht ihr denn so an Punktesammelei? Oder macht ihr überhaupt was?

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Punkte

  1. ednong schreibt:

    Und ich dachte schon, du jagdst Pokémons … 🙂

    Gefällt mir

  2. Aponette schreibt:

    Beim Almased Training kannst Du als Mitarbeiterin auch Amazon Gutscheine erpunkten. Wir empfehlen es auch nicht, aber wenn wir es geschenkt bekommen……
    Das DAP finde ich auch sehr gut, wobei es z.Z. grad arg wenige Schulungen hat.
    Azerta und my campe ist auch gut für online Schulungen.
    Ich sammle auch grade wieder meine 150 Punkte für mein Zertifikat, bringt zwar nix, aber macht sich immer gut im CV.

    Gefällt mir

  3. squirrel1976 schreibt:

    Für PKA ist die Auswahl ja leider recht bescheiden, ich halte mich dann an Kosmetik und Sonnenschutz

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s