Arbeitsmarkt 

Auf dem Arbeitsmarkt sieht es hierzulande für Apotheken ja eher schlecht aus, gutes Personal zu finden. Einige Apotheker lassen sich daher richtig was einfallen, um auf sich aufmerksam zu machen. „Biete niedrigen Lohn und bittere Kälte“ titelte ein suchender Arbeitgeber, und zeigte damit, dass man zumindest Humor und einen gewitzen Chef erwarten kann. Der Personalmangel wird aber immer deutlicher, damit fallen die Gehälter für uns Mitarbeiter dankenswerterweise immer höher aus – es sei denn die Apotheke befindet sich in Ostdeutschland. Auch eine Apotheke im ländlichen Bereich, mit der wir im Verbund einkaufen sucht schon ewig eine PTA. Vor einigen Monaten fand sie auch endlich eine, doch die ging nach der Probezeit zurück zu ihrem alten Wirkungskreis in einer Cityapotheke. Wir wunderten uns ein wenig, denn eigentlich wirken die Mitarbeiter sehr nett, und die Filialleitung kennen wir auch, da sie bei uns immer mal einspringt. Sie ist äußerst kompetent und wirklich freundlich und zugänglich. Über die Gründe des Weggangs erfuhren wir zunächst nichts, bis ich von einem Vertreter hinter vorgehaltener Hand erfuhr, dass es der PTA zu langweilig gewesen sei. Sie kam eben aus einer quirligen Cityapotheke, war top im Verkauf, Laufkundschaft gewohnt und ein paar hundert Kunden am Tag, so dass die Apotheke ihr „zu piefig und zu klein“ war. Naja – jeder wie er es braucht. Bei der Filialleitung sprach ich es dann mal an, dass die PTA nicht damit hinterm Berg hält, dass die Kundenfrequenz zu wünschen übrig lässt, da hörte ich die andere Seite doch noch. Die PTA sei zwar im Verkauf sehr gut gewesen, aber neben der Apotheke ist auch ein Hautarzt. Rezepturen waren wohl nicht so ihr Ding, nach Jahren im HV und weniger in der Rezeptur. Sie gehörte außerdem wohl nicht zu den Leuten, die viel fragen wenn sie unsicher sind. Kurz und gut – nach mehreren versemmeltem Cremes, Salben, Pulvern und Zäpfchen „durfte“ die PTA  nur noch unter Anleitung arbeiten, und das muss sie tierisch gewurmt haben. Es ist immer interessant beide Seiten zu hören… jetzt ist die Apotheke wieder PTAlos, wobei ich gestern in meinem Forum eine Dame dorthin weiterempfohlen habe, die etwas sucht. Hoffen wir mal, dass die Chemie dann besser passt!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Arbeitsmarkt 

  1. Pharmazeutikus schreibt:

    Ja, der Arbeitsmarkt im Apotheken Bereich entwickelt sich im Moment sehr Arbeitnehmerfreundlich. Wobei ich mich frage woran das liegt – einfach am gestiegenen Arbeitsaufwand bei der AM-Abgabe? Ausserdem eine interessante Geschichte die du erzählst – eine PTA die schlecht in Rezepturen ist, kann ich ja gar nicht glauben insbesondere wenn lese was du so alles in der Rezepturen leistest. 😀
    Also ich würde keineswegs auch nur dran denken irgend eine Rezeptur besser als eine PTA zu können 😉 aber sowas hast du glaube ich auch schon mal geschrieben 😆

    Gefällt mir

  2. Hermione schreibt:

    Ich kann verstehen, dass es sie nach wohl längerer Berufserfahrung nicht geschmeckt hat, um Hilfe bitten zu müssen bzw unter Aufsicht zu arbeiten. Aber es gibt Bereiche, da kann man sich keine Fehler aus falschem Stolz erlauben… Und außerdem ist es doch normal, dass man erstmal wieder reinkommen muss, wenn man etwas länger nicht mehr gemacht hat, weil eher andere Aspekte gefragt waren.
    Ich finde, man verschenkt ziemlich viele Chancen, wenn man zu stolz ist zuzugeben dass man was nicht weiß und nicht nachfragt. Lebenslanges Lernen, und so. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s