Ungewöhnlicher Empfang 

Die Fahrt gestaltete sich anstrengender und länger als gehofft, da viele Leute gerade Ferienende haben. Dank Stauumgehung des Navis, der generalüberholten Klimaanlage des Autos und tragbarem DVD Player für die Kinder war es aber eine durchgehende Fahrt direkt nach Hause mit nur einer Pinkel- und Tankpause. Zuhause gab es ein ungewöhnliches Empfangskomitee – neben der Urlaubsbetreuung für unsere Tiere winkte uns 2 Minuten nach der Ankunft gleich der Chef. Er war noch aufgrund der Umbauarbeiten in der Apotheke, und hat uns um die Kurve biegen sehen. Wir drückten uns kurz auf der Straße, und erzählten von der Fahrt. Die Urlaubsbräune wurde genau wie die Veränderungen in der Apotheke bestaunt, und ich versprach am Montag kurz reinzuschauen (hätte ich eh gemacht). Ach ja… Zuhause ist es auch schön! Das Auto steht noch weitgehend unausgepackt auf der Straße, das ist die Arbeit für morgen. Da ist auch noch ein Tag

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s