Webfunde – Teil 1

Es gibt ja immer wieder was zu lachen… ich fand es wieder mal herrlich wie offensichtlich problematisch die Anwendung von 

ganz normalen Zäpfchen 

zu sein scheint!
Der zweite Webfund ist die Cry Translator App, die uns zukünftig das Gebrüll unserer eigenen Kinder übersetzen soll. Stelle ich mir sehr mitfühlend und empathisch vor, dem Nachwuchs erst mal das I-phone unter die Nase zu halten bevor ich zum trösten komme. Brave New World. Brüllen die amerikanischen Babys denn in der gleichen „Sprache“ wie unsere? Was das nun mit der Apotheke zu tun hat? Wer auf die App, aber nicht auf die Funktion verzichten will kauft jetzt (mit deutscher PZN) den Cry Translator in der Apotheke.

Klasse Nummer. Wer hat sich von euch auch an die Simpsons erinnert gefühlt?
Hier noch ein Beitrag vom 

Postillon

über den ich mich amüsiert habe. Der Herr im Titelbild sieht übrigens einem unserer Pharmavertreter sehr ähnlich. Diese Optik nennt sich also „Hipster“ und nicht „seltsam“… Ich werde alt…

Zu guter Letzt ein Hinweis in eigener Sache – ich bin angefragt worden bei den „Doccheck- Bloggern“ mitzuschreiben, somit werden auch dort ab und an Texte von mir zu lesen sein. Ich halte euch auf dem Laufenden sobald etwas veröffentlicht wird!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Webfunde – Teil 1

  1. ednong schreibt:

    Der Facebook-Link geht nur mit FB-Account. Aber das Zäpfchen. Tee. OMG.

    Und das PTAchen goes Hollywood? 🙂

    Gefällt mir

  2. Pharmama schreibt:

    Das PTAchen auch bei DocCheck? 🙂
    Ich lese dich lieber hier. Und kleine Warnung von mir (schreibe schon eine Zeitlang auch da): da herrscht ein rauer Umgangston.

    Gefällt mir

    • ptachen schreibt:

      Danke für die Warnung, ich werde versuchen mir die negativen Kommentare nicht so zu Herzen gehen zu lassen…
      Dieser Blog wird weiterhin die Geschichten der Vorstadtapotheke erzählen, bei DocCheck dreht es dann eher allgemein um Apothekerliches.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s