Was kommt nächste Woche?

Nachdem heute die erste Adventsfeier eines örtlichen Vereines ansteht wird in der nächsten Woche zwei mal gefeiert. Einmal mit der alten Apothekencrew meines vorherigen Arbeitgebers, und einmal mit der Vorstadtapotheke. Ich freu mich auf beide sehr, denn es sind wirklich nur Menschen dabei, die ich sehr mag 🙂 Weihnachtlich sieht es auch in der Apotheke aus, die ersten Lebkuchenmännchen zuhause sind gebacken und die ersten Plätzchen folgen in den nächsten Tagen. Meine Lieblingsplätzchen sind die „Husarenkrapferl„, die mir eine PTA gezeigt hat, die kurze Zeit mit mir zusammen in der Vorstadtapotheke gearbeitet hat. Super lecker, klein und einfach herzustellen. Habt ihr auch Lieblingsplätzchen die zu Weihnachten nicht fehlen dürfen?

Ansonsten kommt morgen eine interessante Reportage in der ARD die ich mir ansehen möchte. Es geht um den „Duogynon- Skandal„. Schade dass die Sendung erst so spät ausgestrahlt wird, da werden es wahrscheinlich weniger Menschen sehen es als dem Thema gerecht wird. Wenn es tatsächlich so ist, dass dem Hersteller damals schon bewusst war dass durch die Einnahme Missbildungen verursacht werden können und es einfach vertuscht wurde, dann ist das eine Riesenschweinerei! Das Thema an sich ist jedenfalls interessant, auch weil der Wirkstoff selbst ja noch auf dem Markt ist, und auch nachgefragt wird. Vor gar nicht allzulanger Zeit wollte das ja auch mal ein Kunde ohne Rezept von mir haben – für seine nicht verhütende Frau. Nicht auszudenken…

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Was kommt nächste Woche?

  1. Sarah Pta schreibt:

    Da ist ein Fehler im Chefkochrezept. In der Einkaufsliste steht Eiweiß. Man braucht aber den Dotter. Dann kann man nämlich parallel dazu Kokosmakronen machen. Dafür braucht man nur Eiweiß. So bleibt nix von den Eiern übrig. 😄

    Gefällt mir

    • ptachen schreibt:

      Hihihi! Dankeschön! Ich hab nur schnell die Rezeptbeschreibung überflogen, da steht wieder „Dotter“, ist mir gar nicht aufgefallen. Ich hab mein Rezept nämlich handgeschrieben in meinem Rezeptbuch…

      Gefällt mir

  2. Aponette schreibt:

    Husarenkrapfen heißen bei uns zu Hause gefüllte Kugeln (wobei sie meistens eher gefüllte Fladen wurden, was aber dem Geschmack keinen Abbruch gab) und gehören auch zu meinen Lieblingsplätzchen. Ansonsten sind natürlich Zimtsterne und Lebkuchen ein Muß im Plätzchen Teller.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s