Was wurde eigentlich aus…

… der Frau mit der Verbrennung? Anfang letzter Woche habe ich sie wieder gesehen und die Hand ist komplett verheilt! Überall sieht man die neuen rosa Hautschichten, aber nichts spannt, nichts nässt mehr, keine Entzündung und kein Schorf hat sich gebildet. Ich bin wirklich begeistert! So begeistert, dass ich heute beim Kokosmakronen backen dachte:

„Och , ich versuche das auch mal!“

und meinen Unterarm gegen den heißen Kuchenrost gedrückt habe. Nuja. Man vergisst, wie weh solche Verbrennungen tun, selbst wenn sie nicht so groß sind. Nach dem kühlen habe ich erst mal desinfiziert und mein Hydrocortisonspray benutzt, bevor ich ein Blasenpflaster aufgeklebt habe. Witzigerweise verläuft die Verbrennung genau parallel zu einem Schnitt, den ich mir in Kindertagen dort zugezogen habe. Sieht irgendwie seltsam aus – ich hoffe das heilt narbenfrei ab…

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Was wurde eigentlich aus…

  1. ednong schreibt:

    Da sieht man ja nix außer Pflaster …
    Vielleicht solltest du die Makronen besonders Teuer verlaufen. Schließlich kostet so ein Spray und Pflaster ja …

    Gefällt mir

  2. MamaBeate schreibt:

    äh, nee…. das wär mir nun nicht freiwillig eingefallen….

    Gefällt mir

  3. Hermione schreibt:

    Wenn du noch zwei Verletzungen senkrecht dazu schaffst, kannst du auf deinem Arm Tic Tac Toe spielen. 🙃

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s