Da warens nur noch…

…drei. Heute früh fieberte mein Kind immer noch irgendwo bei 39 herum  (aktuell 40.1 – yipieh…) doch ich hatte die Kunde erhalten, dass gestern nach dem kundenstärksten Tag der Saison 3 Rezepturen warten. Zum Glück habe ich einsatzfähige Eltern die den Babysitter spielen können! Also ab in die Apotheke und dem Chef noch schnell eine Entwarnungsnachricht geschrieben, dass er nicht früher kommen muss. Der schrieb sofort zurück, dass er sowieso nur mit viel Glück rechtzeitig erscheinen kann, weil er richtig krank ist. Wenn er das schon mal schreibt muss es wirklich schlimm sein. Ich kümmerte mich um die Rezepturen, und als Bergen und Sandra eintrafen waren wir uns einig, dass wir das schon ohne ihn packen. Sandra schrieb ihm, dass er heute mal besser das Bett hüten soll. Der Tag war ehrlich seltsam – direkt samstagartig wenn ihr versteht was ich meine. Eine Kundin rief an, und ließ sich den Unterschied zwischen den hochkalorischen Zusatzdrinks erklären die wir führen, und dem Mittel, das sie vor 2 Jahren einmal genommen hat. Der größte Unterschied bestand in dem Fall in der Zusammensetzung und der Kalorienzahl, denn ihr altes Produkt war extra für Diabetiker ausgelegt und hatte weniger Kohlenhydrate und dafür mehr Eiweiße und Fette – und etwa 25% weniger Kalorien.

„Das ist aber schlecht, ich brauch doch die Vitamine so dringend!“

„Die Vitamine sind in allen Produkten in etwa gleich, keine Sorge!“

„Aber sie haben doch gerade gesagt, dass da weniger drin sind!“

„Weniger Kalorien, aber in etwa gleich viele Vitamine.“

„Gibt’s denn da einen Unterschied? Vitamine und Kalorien… ist das nicht dasselbe?“

Man reiche mir eine Tafel Schokolade für die Nerven… und für die Gesundheit selbstverständlich! Die reinste Vitaminbombe! Nach diesem Telefonat gab es noch etwas erfreuliches, denn Maria kam kurz vorbei. Sie ist noch krank geschrieben, sieht aber glücklicherweise schon wieder richtig gut aus. Das hat uns alle sehr gefreut! Das nächste „facepalm“ Telefonat hatte Bergen. Eine Dame die wirklich schlecht sehen kann rief an, und wollte Inkontinenzeinlagen bestellen. Sie sprach dauernd von einem Höschen mit seitlichem Gummizug und einer Einlage wie man sie auch im Krankenhaus bekommt. Bergen und ich waren daher der Meinung, sie möchte Fixierhöschen und anatomisch geformte Einlagen haben. Meine Kollegin versuchte sie von den deutlich einfacher zu verwendenden Pants zu überzeugen, doch die Kundin sagte wörtlich

„Die sollen nicht gut aussehen sondern gut was aufsaugen.“

Des Kunden Wille ist sein Himmelreich. Und da die Dame wissen wollte wie viel das alles zusammen kostet suchte ich mit Bergen alles zusammen – wir berücksichtigten die Größe der Dame und die gewünschte Saugleistung, verglichen die Preise (denn die Kundin hat nur eine schmale Rente und soll ja nicht über Gebühr dafür bezahlen müssen), fragten beim Großhändler nach der Verfügbarkeit und riefen zurück… um zu erfahren, dass sie doch von Anfang an die Pants haben wollte und sich nur umständlich ausgedrückt hatte. Bergen ließ ihre Stirn auf die Arbeitsplatte vor sich fallen – die Zeit die wir da reingesteckt hatten, hätten wir wirklich besser investieren können. Als sie wieder aufsah, prangte auf dem Bestellzettel gut sichtbar ein Makeup Fleck. Immerhin hatten wir dann wieder was zu lachen. Kopf/Tischkante auf Bergenart 🙂 Zum restlichen Tagesablauf morgen mehr, das Kind… ihr wisst schon.

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Da warens nur noch…

  1. ednong schreibt:

    „„Gibt’s denn da einen Unterschied? Vitamine und Kalorien… ist das nicht dasselbe?““
    Oh yeah. Sind ja eh alles nur kleine Kalorien, obwohl es ja eigentlich Kilojoule wären …
    Gib ihr das nächste Mal einfach eine Schokolade – und wenn sie meckert, weise sie darauf hin, dass es eh doch alles dasselbe ist.

    Aber was will man erwarten, wenn die Volksverdummung selbst in den ÖR Medien vorangetrieben wird?

    Gefällt mir

  2. Sylana schreibt:

    1kg Schoko für die Nerven….Was, reicht nicht? Gut, dann 2kg.
    Paar Lebkuchen noch dazu? Nur für alle Fälle!

    Gefällt mir

  3. ApothekerinAD schreibt:

    Jetzt weiß ich endlich weshalb man Schokolade für die Nerven nimmt: Das liegt am hohen Gehalt an B(auch)-Vitaminen 😂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s