Es gibt kein schlechtes Wetter…

Was ist nur mit den Eltern los? Als ich noch ein Kind war gab es noch den Satz: 

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“.

Heutzutage sind an einem Tag an dem es regnet die Spielplätze wie leergefegt, und auch alle anderen Freizeitaktivitäten draußen scheinen quasi unmöglich. Ich bin sicher, die Indoorspielplätze hier in der Gegend waren heute knallevoll – im Gegensatz zum Wald. 

Eine Freundin, die genau so einen Rabauken zu bieten hat wie ich, ließ sich vom heutigen Dauerregen ebenfalls nicht beeindrucken. Wir haben uns und die Kleinen gut eingepackt, und einen Waldspaziergang an einem Wildgehege gemacht. Der Parkplatz auf dem üblicherweise mindestens 10 Autos stehen war verwaist. Auch beim Gehege war niemand zu sehen bis auf vereinzelte Hundebesitzer. Wir hatten unseren Spaß damit, Schnecken zu „retten“ die über den Weg krochen, durch Pfützen zu springen, über glischige Baumstämme zu klettern, mit Stöcken zu spielen und die Tiere zu füttern. 

Eigentlich hatten wir vorher gesagt, „Hauptsache mal eine kleine Runde draußen gedreht und frische Luft eingeatmet“, am Schluss waren es dann drei wirklich kurzweilige Stunden im Dauerregen geworden. Und? Geschmolzen ist keiner, und kalt wurde uns auch nicht. Als ich meinen Filius im Kofferraum von den nassen und schmutzigen Matschhosen und Stiefeln befreite sah ich ihn von oben bis unten an und sah einen strahlenden und quietschvergnügten, verschwitzten und glücklichen, von oben bis unten eingesauten Jungen. 

„Mein Gott **** – weißt du wie du aussiehst? … Wie ein Kind eigentlich immer auszusehen hat!“

Plötzlich bekam ich unerwartet Beifall von einer Frau, die gerade mit ihren Hunden an mir vorbei lief.

„Das will ich aber auch meinen! Ich war gerade ganz gespannt was sie sagen würden! Sowas hört man echt selten!“

Schade eigentlich. Man bringt sich selbst und seine Kinder um wirklich tolle Erfahrungen, wenn man immer nur draußen ist wenn die Sonne scheint. Und ich bin sicher, dass es auf Dauer auch gesünder ist als die ewige Stubenhockerei. 

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Es gibt kein schlechtes Wetter…

  1. ednong schreibt:

    Wie? Das kann draußen auch regnen? 🙂
    Also hier schien heute den ganzen Tag die Sonne. ..

    Und ja, Wald macht Spaß – egal, ob bei Regen oder Sonne.

    Gefällt mir

  2. aponettesplauderei schreibt:

    Ich erinnere mich an einen (nicht 100% ernst gemeinten) Spruch meiner Eltern: raus mit Euch und kommt erst wieder rein, wenn ihr blutet.
    Und ja, mit der richtigen Kleidung geht (fast) alles, besonders da es heute wirklich tolle Regenjacken und -Hosen gibt.

    Gefällt mir

  3. Squeezebox schreibt:

    Wenn die Kinder ein gewisses Alter haben, dann ist es super, auch bei miesem Wetter draußen zu sein. Mit meiner 3,5jährigen würde ich das sofort in Angriff nehmen. Ich hab allerdings keiner Lust mit einer nörgelnden 13 Monate alten Tochter draußen zu sein, die am Liebsten genauso wie ihre Schwester im Matsch rumspringen möchte, aber nach zwei eigenständigen Schritten erst mal in ebendemselben landet und dann einen Heulkrampf kriegt, weil sie dreckige Hände hat… 😉

    Gefällt mir

  4. nickel schreibt:

    Ich liebe! den Wald bei Regen. Das riecht so gut und alles ist frisch und man hat seine Ruhe und es sieht einfach ganz anders aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s