Immer gleich Antibiotika 

Eine Kundin betritt die Apotheke und reicht Birgit ein Rezept für ihren Mann. Verordnet ist ein Antibiotikum, das meine Kollegin gleich aus dem Automaten anfordern will.

„Was meinen Sie denn dazu, Frau Birgit?“

„Zum was denn, Frau Z.?“

„Na zu der Verordnung! Antibiotika!“

„Ja, der Arzt hat ein Antibiotikum aufgeschrieben…?“

„Genau. Ist das nicht völlig überzogen? Gleich Antibiotika aufzuschreiben?“

„Was hat ihr Mann denn wenn ich fragen darf?“

„Können Sie das da drin *deutet auf den Monitor* denn nicht sehen?“

„Nein, wir haben hier nur die Übersicht über die Medikamente ihres Mannes, nicht über die Krankheiten.“

„Ach so… Er hat eine dicke Hand.“

„Und wovon ist sie dick?“

„Das weiß ich doch nicht! Aber gleich Antibiotika! Das ist doch überzogen, sagen Sie mal selbst!“

„Naja… wenn sich irgendwo Bakterien angesiedelt haben, dann ist das…“

Frau Z. unterbricht sie rüde

„Pah! Blödsinn! Wo sollen denn da Bakterien herkommen!“

„Nun, die könnten…“

„Iiiich finde das überzogen, sie nicht auch? Immer gleich Antibiotika!“

„Also ich…“

„Wissen Sie was? Sie haben ganz Recht. Wir warten mal erst ob das nicht von alleine weggeht. Ansonsten komme ich die Woche nochmal wieder. Mein Mann hat gesagt ich soll das entscheiden ob er das nimmt oder nicht, und ich entscheide jetzt. Nein!“

Sie zieht der verdutzten Birgit das Rezept aus den Händen und verschwindet „immer gleich Antibiotika“ vor sich hinrufend aus der Apotheke. Lea und ich brechen im Hintergrund beinahe zusammen, während Birgit wie festgefroren im HV steht und auf die rechte Hand starrt, die eben noch ein Rezeptformular gehalten hat. Immer gleich Antibiotika – jetzt mal ehrlich… das ist doch überzogen! 🙂

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Immer gleich Antibiotika 

  1. ApothekerinAD schreibt:

    Meine Meinung steht fest, also verwirrt mich nicht mit Tatsachen. 😉
    Ich hoffe nur, dass die Kundin Recht behält und das Antibiotikum nicht benötigt wird. Nicht dass die Geschichte noch schlimm ausgeht. :-S

    Gefällt 1 Person

  2. ednong schreibt:

    Immer gleich in die Apotheke mit so einem Rezept, also völlig überzogen. Die kann man doch noch ne Woche liegen lassen.

    Und überhaupt: Wozu braucht man denn 2 Hände? Also ehrlich, 1 reicht doch da völlig …

    Gefällt 2 Personen

  3. Judi schreibt:

    Wenns dann schlimmer wird ist nach Ansicht dieser Kundin leider garantiert die „unfähige“ Frau von der Apotheke schuld, die sie ja total falsch beraten hat :-/

    Gefällt mir

  4. nouseforaname schreibt:

    “ „Wissen Sie was? Sie haben ganz Recht. Wir warten mal erst ob das nicht von alleine weggeht. … “
    Ouha. Da kommt garantiert noch was nach, wenn sich das Patschehändchen verschlimmern sollte.
    Denn wie kann es denn sein, daß Birgit bei so einer akuten, gefährlichen Infektion eine derart
    verharmlosende und abwiegelnde Beratung ihr angedeihen lässt.. *KundinstampftaufundschlägtmitderFaustaufdieTheke*
    „Sie haben ganz Recht.“
    Manche haben echt noch sehr viel mehr als nur den Knall (nicht) gehört.

    Gefällt 1 Person

  5. Shark schreibt:

    Oh bitte, lieber Gott, lass solche Leute keine Kinder haben oder bekommen!

    Gefällt mir

  6. gedankenknick schreibt:

    In Indien behandelt man sogar das Abwasser immer gleich mit Antibiotika – und auch nicht richtig! http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/panorama/nachricht-detail-panorama/indien-antibiotika-fabriken-multiresistente-keime-durch-pharma-abwasser/

    Wie man´s macht – isses falsch! *duck&cover* 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.