Bargeld lacht?

Letzte Woche war eine ältere Dame bei uns mit einem typischen Problem: sie hatte Schwierigkeiten das Münzgeld abzuzählen, da sie die Münzen so schlecht auseinander halten kann. Ich bat sie, einfach mal alles Kleingeld auf den Zahlteller zu legen, und suchte mir dann den Betrag in Münzen heraus. Sie seufzte:

„Gut, dass Sie mich davon befreien. Das sammelt sich ja auch immer so an bei mir… beim einkaufen muss es immer schnell schnell gehen weil die Kassierer alles so flott über den Scanner ziehen. Wenn dann die Leute hinter mir warten, traue ich mich gar nicht noch lange zu suchen und gebe lieber einen großen Schein rüber. Zuhause steht ein ganzer großer Topf mit Münzgeld, ich weiß gar nicht was ich damit machen soll.“

„Frau Schulte, das ist doch gar kein Problem. Wenn Sie wollen kommen sie einfach mit dem Topf vorbei. Wir haben einen Münzzähler im Büro, der rattert alles schnell durch und zählt es gleich. Ich wechsle ihnen das dann in Scheine um.“

„Ach nein… Sie haben doch sicher auch ohne mich genug Arbeit. Ich bringe das mal zur Bank, die können das auch.“

„Das können Sie natürlich machen, nur kostet das inzwischen sogar Gebühren, wissen Sie das schon?“

„Wie bitte??? Dafür dass ich Geld hinbringe wollen die auch noch Gebühren?“

„Ja – und wir müssen auch etwas bezahlen wenn wir die Münzrollen dort abholen, die wir als Wechselgeld brauchen. Sie sehen also: wenn sie mit ihrem Topf herkommen, dann ist uns beiden geholfen.“

„Das ist wirklich unmöglich! Und jetzt gehe ich hin um Geld abzuheben und muss dafür auch bezahlen, das ist doch nicht normal!“

„Auch da können wir helfen! Sie können hier auch Geld abheben wenn sie mögen. Ganz gebührenfrei versteht sich.“

„Wie bitte? In der Apotheke?“

„Genau. Bis 200€.“

„Das mache ich sofort!“

Ich ziehe ihre EC Karte durch, berechne 200€ und gebe es in der Kasse als „Überzahlung“ ein.

„Sie können sagen was sie wollen… die machen das nur, weil die das Bargeld abschaffen wollen… aber nicht mit uns!“

Sie zwinkert mir verschwörerisch zu.

„Ich komme jetzt öfter mal vorbei. Danke für die Beratung!“

Hihihi… Beratung… heute mal keine pharmazeutische, sondern eine monetäre. Hat auch mal was!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Bargeld lacht?

  1. nickel schreibt:

    Ja, über die Münzeinzahlungs- und Geldabhebgebühren bin ich auch sehr erschrocken. Zum Glück muss ich (noch) nichts bezahlen, wenn ich Geld hole.
    Mir wurde erklärt, dass die EZB bei den Banken nun Gebühren, die sie vorher wohl nicht oder nur gering eingestrichen hat, nun doch fordert und die Banken versuchen eben das Minus einzuholen…bei den Kunden. Danke, EZB. Super mitgedacht.

    Gefällt mir

  2. OtaconHC schreibt:

    Ihr zahlt Geld für Münzrollen?
    Bei meiner Bank krieg ich die immer kostenlos.

    Also abgesehen halt von dem Gegenwert 🙂

    Gefällt mir

  3. ednong schreibt:

    Das hat wenig mit der EZB zu tun. Die Banken müssen für das Einlagern von Geld bezahlen und sollen Kredite geben. Damit verdienen die nicht Genitiv (wann verdient eine Bank genug? ). Ergo verlangen sie nun vom Kunden noch mehr. Uns bei Gebühren sind Banken ja schon immer erfinderisch gesessen.

    Und wie gleicht die Apotheke die Kartenzahlungsgebühr aus?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s