Who the fuck is EVI?

Heute früh bimmelte unsere CallMyApo- App. Sie klingt wie das Signal einer alten Dampflok, damit wir es nicht verpassen, wenn jemand darüber etwas bestellt. Das Geräusch wird auch immer lauter wenn man sich nicht gleich darum kümmert, also sprangen wir sofort an den Rechner. Dort empfing uns eine kryptische Nachricht vom Chef, der noch nicht in der Apotheke eingetroffen war:

„2x Nasenspray für Johann“

Wie bitte? Johann? Who the fuck is Johann?“

Bergen begann mit mir das „Alice“ Lied umgedichtet zu singen.

„Johann, Johann, who the fuck is Johann?“

Nee… mal ernsthaft… weiß jemand wer das ist, und vor allem wie alt er ist? Dann könnten wir schon mal was richten.“

„PTAchen… ich kenne doch unseren Chef. Der schreibt das nicht einfach so für uns. Das ist bestimmt nur eine Erinnerungsnotiz für ihn selbst. Er nimmt das womöglich heute Nachmittag mit nach Hause.“

Und genauso war es dann auch. Sie kennt ihn einfach schon länger als wir, die gute Bergen! Dafür geht mir seither dieses „Alice“- Lied nicht mehr aus dem Kopf…

Ansonsten gab es heute eine Information, dass EVI nun beginnt. Das ist (vorerst) ein Newsletter (EVInews) zur evidenzbasierten  Selbstmedikation, den die AVOXA 2x monatlich an die Apotheken verschickt. Bis September bleibt er kostenlos, ab Oktober – wenn er in einer Datenbank recherchierbar sein wird – kostet er Geld. Über EVI sollen Apotheken Einblick in unabhängige Studienergebnisse zum Thema Selbstmedikation erhalten, beziehungsweise wir sollen wenigstens die Quellen angegeben bekommen, von wo man diese beziehen kann. Uns fiel beim Kaffee gleich das ein- oder andere Produkt ein, zu dem uns das sehr interessieren würde, denn es ist natürlich immer ein wenig unbefriedigend immer nur die Daten zu erhalten, die der Hersteller freiwillig herausgibt…

In diesem Sinne – freut euch über den Sommerbeginn, und vielen lieben Dank für über 500.000 Aufrufe! 

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Who the fuck is EVI?

  1. ednong schreibt:

    Das mit der Erinnerungsnotiz hätte ich auch so getippt. Gut, der Mann. .. 🙂

    Gefällt mir

  2. Tenshi schreibt:

    Das mit den Erinnerungsnotizen mache ich ständig. Ich schicke total oft meinem Freund irgendwelche Notizen oder Nachrichten, Bilder oder Videos, damit ich sie selber nicht vergesse. Manchmal denke ich auch daran, dazu zu schreiben, dass das bloß für mich selber ist… meist aber nicht. xD

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s