Der Lacher des Tages

Wenn die neue PZ (Pharmazeutische Zeitung) Donnerstags kommt stürzen wir uns beim Kaffeetrinken immer drauf und schauen, was es Neues gibt.

Zunächst wird immer nachgesehen, welche wichtigen Mitteilungen drin stehen, sprich Chargenrückrufe oder sonstige Meldungen (neue Wechselwirkungen, geänderte Zulassungen, die neuesten Arzneimittelfälschungen etc.). 

Dann durchforsten wir die „Bekanntschaftsanzeigen“, und wundern uns jedes Mal, warum die blonde, zierliche und wunderschöne Internistin noch immer solo ist – oder warum der 50jährige Selfmademillionär niemanden findet, der mit ihm golfen fährt oder in der Toscana auf seinem Weingut das Wochenende verbringen will.

Als nächstes schauen wir immer auf die Apothekenverkäufe oder die Stellenangebote. Sucht die Konkurrenz immer noch? Werden mehr Apotheker oder mehr PTA gesucht? Und auch da gibt es immer was zu lachen:

Apotheke 6??? Wie geil ist das denn? Wie gehen die da ans Telefon? Noch dazu mit dem Wahlspruch?

„Apotheke(n) 6 – Macht das Leben leichter! Was kann ich für Sie tun?“

Ich will gar nicht wissen, wie oft dort irgendwelche Deppen anrufen… Ins hat es jedenfalls den Tag versüßt, wir haben herzlich gelacht 🙂

Eine zweite Anzeige war auch noch drin, bei der wir zuerst auch noch gelacht haben. Wenn man drüber nachdenkt ist es aber eher traurig… dazu schreibe ich aber morgen – ich sollte jetzt besser schlafen. Gute N8!

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Der Lacher des Tages

  1. ednong schreibt:

    Ähm,
    Großer Hillen ist der Straßenname. Vermutlich nennen sie den zusammen mit der Hausnummer …

    Sorry, wenn die Pointe nun dahin ist 🙂 Liegt im Osten Hannovers. Übrigens gar nicht so weit weg von der Schokoladenfabrik (der mußte jetzt sein)!

    Gefällt mir

  2. gedankenknick schreibt:

    Immer diese pubatären Gedanken. Da steht die abgeklärte PTA doch drüber… 😉
    *kicher*

    Gefällt mir

    • ednong schreibt:

      Jaja,
      abgeklärt muß sie sein. Doch wenn sie nur aufgeklärt ist? *hihi*

      Gefällt mir

      • gedankenknick schreibt:

        Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden. […] Seit etwa 1780 bezeichnet der Terminus auch diese geistige und soziale Reformbewegung, ihre Vertreter und das zurückliegende Zeitalter der Aufklärung in der Geschichte Europas und Nordamerikas. Es wird meist auf etwa 1650 bis 1800 datiert. Wiki

        Wenn jemand so alt wird und noch im I-Net textet, dass ist das schon einen „Asbach Uralt“ wert… 😉

        Gefällt mir

      • ednong schreibt:

        PTAchen, ich wars nicht. Ich nicht ….
        Aber schmeckt denn dann ein so alter Asbach noch?

        Gefällt mir

  3. Shark schreibt:

    Ich muss sagen, das mit Apotheken mit klassischen Namen wie Löwen, Einhörnern und Bären doch immer noch die liebsten sind.

    Hier bei mir hat vor kurzem eine geöffnet, die sich nach ihrem Standort „Apotheke im [Name des Baumarkts]“ nennt. Wie blöd ist das denn? Wenn der Baumarkt mal Konkurs machen, die Filiale schließen oder auch nur umziehen sollte, müssen die sich umbenennen und verlieren doch zumindest an Wiedererkennbarkeit.

    Gefällt mir

    • ednong schreibt:

      Nö,
      dann nennen sie sich „Neuer Apothekenname, ehemals Apotheke im XY-Baumarkt“. Ist schön ansprechend und kurz. Oder so.

      Gefällt mir

      • Shark schreibt:

        Genau. Oder „Ehemals Apotheke im Baumarkt, jetzt Apotheke im Callcenter“, oder was immer in das ehemalige Gebäude des Baumarkts kommt.
        Mit „Jetzt Apotheke im Saunaclub“ wären wir auch wieder dem ursprünglichen Thema sehr nahe gekommen. So eine Kombi wäre doch recht praktisch – da bekämen sie sicher gleich massig Abnehmer für die rautenförmigen blauen Dingerchen.
        Nur Nachtdienst wäre sicher unschön…

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s