Medlanes – digital goes analog

Medlanes ist ein Berliner Start-up Unternehmen, das ursprünglich angetreten war um etwas ähnliches wie „Dr. Ed“  zu bieten. Der Patient sollte digital mit seinem Arzt konferieren, und sich nach der Ferndiagnose sein Rezept… ja was eigentlich? Ausdrucken? Das dürfte ja in einer öffentlichen Apotheke nicht zu beliefern sein, da eine ärztliche Verschreibung immer im Orginal vorliegen muss.

Dr. Ed hat das online/offline Problem gelöst, indem sie die Verschreibungen in eine Versandapotheke weiterleiten, und diese dann am nächsten Tag bereits die Ware auf den Versandweg bringen. Aber dürfen die das überhaupt ohne dass das Rezept im Original vorliegt? Und ist das rechtens, dass „Dr. Ed“ entscheidet, welche Apotheke den Zuschlag erhält? Hierzulande werden Ärzte die Apotheken nach Absprache Rezepte zukommen lassen sehr empfindlich bestraft. Warum ist das dann hier anders?

Und was macht „Medlanes“? Die haben irgendwann zwei Dinge festgestellt: erstens dass es in Deutschland verboten ist ärztliche Hilfe ausschließlich digital anzubieten, und zweitens dass der Großteil der Bevölkerung das gar nicht in Anspruch nehmen möchte weil die meisten den Arzt persönlich sehen wollen.

Also wird folgendes Modell gewählt: digital goes analog: Medlanes macht Verträge mit verschiedenen Ärzten in Ballungsregionen, die zur ersten Konsultation einen Hausbesuch machen. Alles folgende kann dann digital erfolgen wenn der Patient es wünscht – für Privatpatienten alles aufzahlungsfrei! Lebensgefährliche Notfälle werden allerdings an Kliniken und Notärzte verwiesen- damit möchte sich niemand belasten. Die Sahnehäubchen der komplikationsfreien Privatpatienten werden dagegen gerne genommen – das erinnert mich ein wenig an DoMo die alles liefern außer diverse Kühlwaren, Rezepturen oder BTM. 

Eventuell ausgestellte Rezepte werden noch am gleichen Tag geliefert heißt es auf der Seite vollmundig. Von wem steht da nicht. Ebenso fehlt eine Auswahlmöglichkeit für die liefernde Apotheke (wenn ich mich nicht verguckt habe). Das ist in meinen Augen das gleiche rechtliche Problem wie bei Dr. Ed – eine freie Apothekenwahl die vom Gesetzgeber gefordert wird ist nicht möglich und Medlanes vergibt die Aufträge undurchsichtig an wen…? Man weiß es nicht. Ich halte das für extrem fragwürdig…

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Medlanes – digital goes analog

  1. fgiermann schreibt:

    Wenn man nach den Inhabern googelt, findet man 2 junge Gründer, einer davon promovierter Mediziner. Schaut für mich auf den ersten Blick nach typischem Start-Up-Vorgehen aus: eine grundsätzlich gute Idee – man denke an strukturschwache Gebiete – wird schnell umgesetzt und medial verbreitet. Ich gehe aber davon aus, dass eine rechtliche Beratung erfolgt ist, aber die Betreiber irgend einen Weg gefunden haben, der im schlimmsten Fall „Graubereich“ ist. Das Unternehmen unterliegt ja keinen standespolitisch geprägten Direktiven o.ä. Was ich bemerkenswert finde: für Privatpatienten aufzahlungsfrei! PKV-Versicherte werden immer mehr umgarnt werden. Mal schauen, wohin uns das führt und was aus Medlanes wird …
    Evtl. mal eine Mail an apotheke-adhoc – die sitzen ja auch in Berlin und berichten im Zweifel gerne …

    Gefällt mir

  2. Nanny Ogg schreibt:

    Für mich ist das nichts. Zum einen habe ich eine tolle Stammapotheke, zum anderen denke ich bei Mr. Ed an Pferde und nicht an Medikamente. Auch das andere klingt nicht vertrauenerweckend – da halte ich mich lieber an never change a running system.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.