Verkaufsgespräche

„Und dann haben wir noch tolle Schaufensterdekos! Soll ich ihnen da mal etwas mitschicken lassen?“

Ja gerne! Wir dekorieren selbst, da freuen wir uns immer über schöne Dekos. Sie glauben ja gar nicht was man da alles zu sehen bekommt…

Vertreter hält stolz ein Foto der Deko in der Hand. Es ist ein riesiger verschlungener Darm

„Da bitte sehr! Ich finde unsere Schaufensteraktion dieses Jahr richtig gut! Wie gefällt es ihnen? Darf ich etwas mitschicken lassen?“

Nein

„Wie bitte?“

Nein danke

„Was? Warum denn nicht?“

Das soll doch ein Darm sein, oder?

„Ja sicher!“

Fleischfarbene aufgeblähte Innereien sehe ich da. Gekröse. Finden SIE das ansprechend? Ist das so anziehend dass sie sofort näher kommen und sich das anschauen wollen?

„Ähm… also…“

Ganz ehrlich? Mir vergeht dabei der Appetit und ich wechsle die Straßenseite wenn ich sowas sehe. So eine Werbung ist mit ein Grund warum Apotheken die hässlichsten Schaufenster überhaupt haben!

„Ja aber… was sollen wir denn machen? Da weiß man doch gleich worum es geht wenn man das sieht, das ist doch gute Werbung!“

Stimmt ja… die Zahnkliniken werben auch immer auf Riesenplakaten mit schiefen gelben Zähnen. Und Douglas erst… die ganzen alten warzigen und faltigen Hexen in der Auslage…

„Ich verstehe ja was sie meinen. Das ist aber auch gar nicht einfach… machen SIE doch mal einen Vorschlag zur Verbesserung! Da fällt ihnen nämlich auch nichts dazu ein, was?“

Sie haben da doch tolle Heilpflanzen in ihrem Produkt. Kann man die nicht vielleicht einmal in den Fokus stellen? So à la: „Gegen alles ist ein Kraut gewachsen“ oder „Was die Menschheit früher noch wusste“? Da kann man schöne und informative Fenster gestalten. Aber mit einem kranken Darm? Ganz ehrlich…?“

„Also keine Deko für Sie?“

Richtig“ 🙂

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Verkaufsgespräche

  1. nickel schreibt:

    Wie ich solche Deko hasse. Es ist immer der gleiche Käse. (Wobei Käse einmal etwas Schönes wäre.)
    Ein Darm? Echt?
    Und der Vertreter mit dem Mittel gegen Verstopfung schickt ein Papphäufchen „Damit’s wieder besser flutscht“ oder was?
    Wie wäre es denn mit riesigen warzigen Füßen?
    Von Vag*s*n fange ich lieber gar nicht erst an.

    Gefällt 2 Personen

  2. Shark schreibt:

    Heilkräuter! Das wäre auf jeden Fall was, wo ich stehen bleiben würde. (Und da ich gerade gesehen habe, dass bei mir bei der VHS schon alle Kräuterkurse ausgebucht sind, sicher nicht nur ich.) Und dann bitte nicht der Hochglanzkram, der überall zu sehen ist, sondern etwas, das wirklich ins Auge fällt. Vielleicht irgendwelche Drucke aus aus alten Kräuterbüchern… Und damit’s auch zum Thema „Was die Menschheit früher noch wusste“? passt, noch etwas alte Apothekendeko wie Porzellanstandgefäß mit Kraut drin, Mörser, Wiegemesser, Teemischung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.