Notfall Dose

Wer hat schon mal von der Notfall- Dose gehört?

Die DAZ berichtete aktuell darüber, und ich finde das ist eine prima Idee! Alle Unterlagen die der Rettungsdienst im Notfall brauchen kann (Allergieausweise, aktuelle Befunde, Krankenkassenkarte etc.) finden darin Platz und sie steht IMMER in der Kühlschranktüre. Dass der Haushalt über diese Dose verfügt wird an der Eingangstüre mit einem entsprechenden Aufkleber markiert, und so wird wertvolle Zeit gespart.

Das erscheint wirklich sinnvoll. Kanntet ihr diese Dose schon? Ich hatte bis heute davon noch nichts gehört, aber die Idee finde ich wirklich gut.

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Notfall Dose

  1. Arno Nyhm schreibt:

    fragt sich nur: warum gerade im Kühlschrank *grübel*

    Gefällt mir

  2. Sylana schreibt:

    O.k., wir machen ja bei der Oma was ähnliches…..seit Jahren.
    Allerding bekommen wir das ganze Zeug gar nicht mehr so ne Dose.
    Deshalb klebt am Schrankfach im Wohnzimmer außen ein entsprechend großes Schild.

    Gefällt mir

  3. Kryana schreibt:

    Die Schwiegeroma hat so eine Dose und einen entsprechenden Aufkleber am Kühlschrank. Der war für mich allerdings erstmal überhaupt nicht zuzuordnen, (irgendwas mit SOS und Dose) – gedanklich hatte ich das erstmal als „ah, Thunfisch ohne Beifang“ abgehakt, bis ich die Dose dann direkt in der Hand hatte.

    Gefällt mir

    • ptachen schreibt:

      Thunfisch ohne Beifang 😀

      Gefällt mir

      • Kryana schreibt:

        Als ich klein war, war das zu Hause ein wichtiges Thema. Wir haben total viel Thunfisch aus der Dose gegessen und meinem Vater war es immer ungeheuer wichtig, dass da kein Delphin mit drin ist. – Manche Dinge bekommt man aus einem Menschen halt nicht mehr raus.
        Schwiegeromas Dose war dann halt etwas sehr groß für „nur Thunfisch“ 😉

        Gefällt 1 Person

  4. Nanny Ogg schreibt:

    Rettungskräfte schauen bei einem Unfall nicht mal nach einem Allergiepass in der Tasche, daher glaube ich nicht, dass sie nach der Dose suchen.

    Gefällt mir

  5. Brigitte Novacek schreibt:

    Blutgruppe, Allergien usw. kann man auch in der Gesundheits-App am Smartphone speichern. Hätten die meisten jetzt eher dabei bzw. mit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.