Wer kennt ApoSync?

ApoSync ist eine neue App von Pharmatechnik, die wirklich richtig praktisch ist! Sie sendet Push Nachrichten aufs Handy sobald Arzneimittelrückrufe aktuell werden. Das heißt, dass man weder täglich mühselig rumsuchen muss was es Neues gibt, noch abwarten muss bis einmal wöchentlich die DAZ oder PZ rauskommt.

Hat sich das ganze Apothekenteam angemeldet, dann sieht man auch welche AMK Meldungen schon bearbeitet wurden – und von wem – und niemand muss sich doppelt an die Arbeit machen.

Es gibt auch Produktschulungen (die ich allerdings noch nicht getestet habe) sowie angezeigte Lieferengpässe.

Für Fernsehmuffel wie mich ist der Unterpunkt „Welche Produkte werden gerade beworben“ auch nicht schlecht. Oft kommt ja ein Kunde rein und will das „was immer im Fernsehen läuft“. Das war für mich immer der Punkt zum Ausstieg aus dem Gespräch, damit konnte ich nicht dienen.

Je nach Apothekensoftware könnte man diese sogar mit der App synchronisieren. Dann wüsste man sogar schon zuhause, was man tags darauf auslagern muss.

Tolle Sache diese Digitalisierung… 😉

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wer kennt ApoSync?

  1. fgiermann schreibt:

    Grundsätzlich ist ApoSync m.W. sogar mit jeder Warenwirtschaft koppelbar, nur Pharmatechnik hat das bereits integriert. Vermutlich, weil der Inhaber von ApoSync auch noch Inhaber einer Apotheke ist, dort (vermutlich) Pharmatechnik läuft und insofern die Kooperation nahe lag. Auch ich finde den Ansatz von ApoSync gut – nur finde ich die Darstellung derartiger Informationen in einer App, also auf einem Smartphone, das ja meist privat genutzt wird und nicht von der Apotheke zur Verfügung gestellt wird, komisch. Denn wenn einem ein Arzneimittel-Rückruf per Push-Nachricht angezeigt wird, wenn man gerade nicht in der Apotheke ist, dann fehlt es an Effizienz. Ich habe die App auch installiert und finde, wenn man die Art der Informationen jetzt noch besser ins Primärsystem WaWi integriert, dann wird’s rund.

    Gefällt 2 Personen

  2. Charlie schreibt:

    Hört sich interessant an! Vor allem die Produktschulungen und Infos über Lieferengpässe. Aber Rückrufe möchte ich damit nicht auf meinem privaten Handy bearbeiten…

    Gefällt mir

  3. gedankenknick schreibt:

    Also ich habe einfach die beiden NewsFeeds der AMK in mein e-Mehl-Programm integriert…

    Gefällt mir

  4. Jan Vomacka schreibt:

    Toller Beitrag! Vielen Dank für die Berichterstattung. Wir versuchen jeden Tag das Leben von Apothekenmitarbeitern ein bisschen leichter zu machen. Eine Anbindung an andere Systeme ist tatsächlich geplant – „work in progress“ sozusagen. Wir freuen uns auch jederzeit über Feedback und Ideen z.B. über unsere Homepage oder Facebookseite. (Jan von ApoSync)

    Gefällt mir

    • ptachen schreibt:

      Hallo Jan! Freut mich, dass ihr hierher gefunden habt 🙂
      Wir hatten kürzlich den ersten Fall, dass wir eine betroffene Charge zur Rücksendung hatten. Ich muss sagen, es war sehr komfortabel auf dem Rücksendebeleg bereits alle Daten vor dem Ausdruck eingeben zu können. Ich freue mich wirklich über euer Programm! (Auch das „Was ist in der Werbung“ ist Klasse!)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.