Das Droncit Ärgernis

Tiergesundheit ist sicherlich ein weitgehend unerschlossener Markt in deutschen Apotheken. Dass es sich vielleicht doch lohnen könnte sich dem zu öffnen zeigt der BV-PTA bei einer Fortbildungsveranstaltung.

Wobei sicherlich zur Zeit der ein- oder andere Apotheker ein wenig angesäuert auf das Thema reagiert, wenn er Droncit an Lager liegen hatte. Wieso? Die Firma Bayer hat fröhlich weiter dieses Bandwurmmittel an Apotheken über diverse Außendienste vertreiben lassen ohne mitzuteilen, dass dieses Mittel demnächst verschreibungspflichtig wird und nicht mehr verkauft werden darf.

Wir hatten uns auch eingedeckt – die Tabletten waren noch gut bis 2021 haltbar – und dürfen jetzt Nase machen. Der Weltkonzern Bayer möchte die Packungen nämlich nicht erstatten. Einige wenige Chargen werden zurückgenommen und erstattet (wie es im Humanbereich in solchen Fällen immer üblich ist), der Rest hat Pech gehabt.

Es ist jetzt nicht die Welt was wir vernichten müssen, aber es geht auch ums Prinzip. Die Apotheken fühlen sich hinters Licht geführt, und von der Bayer- Hotline werden Rückrufe/Emails etc. versprochen die niemals kommen. Angeblich hätte natürlich JEDER Außendienst Bescheid gesagt und wir hätten daher selbst Schuld… na klar. Deshalb haben wir trotzdem noch einen Jahresbedarf geordert. Danke Bayer – für nichts!

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Das Droncit Ärgernis

  1. Judi schreibt:

    Kann euer Chef da nicht mit einem TA „verhandeln“ dass er das verschreibt? Also einem TA der bereit ist, auf einen (vermutlich kleinen) Anteil des Umsatzes seiner eigenen Apotheke zu verzichten?

    Gefällt mir

  2. gedankenknick schreibt:

    @Judi:
    Verschreibungspflichtige Tierarzneimittel in bzw. aus einer öffentlichen Apotheke sind zusätzlich ein riesiger Dokumentationsaufwand. Denn vor ein paar Jahren ist der Gesetzgeber drauf gekommen, dass man auch Tiere, die in Europa gewöhnlicher Weise nicht verzehrt werden, dennoch aufessen KÖNNTE. Damit ist auch Hund, Katze, Leguan, Vogelspinne und Kanari dem Dakumentationswahnsinn für „Tiere zur Lebensmittelgewinnung“ unterworfen, zimindest bei verschreibungspflichtigen Tierarzneimitteln.

    @PTAchen:
    Also ich habe die fraglichen PZNs damals schon auf „Ausverkauf“ gesetzt, als das so 1 Jahr (oder waren es 1 1/2?) vor in Kraft treten verkündet wurde. Und ich habe gleich einen Verkaufshinweis in der Datenbank hinterlassen, dass es voraussichtlich ab XY verschreibungspflichtig wird. So hatte ich dann Bastand 0 und musste mich nicht ärgern…

    Gefällt mir

    • ptachen schreibt:

      Wenn ich das so früh mitbekommen HÄTTE, dann hätte ich das sicher genau so gehandhabt. Die Info ist aber irgendwie an mir vorbeigelaufen und der Außendienst hat das ebenfalls nicht verlauten lassen bei der Bestellung…

      Gefällt mir

      • gedankenknick schreibt:

        Tja, der Außendienst hatte vielleicht die Ansage: „Ihr werdet jetzt am Umsatz beteiligt…“

        Die Nachricht selber war schon am 25.02.2016 verlautbart: https://www.apotheke-adhoc.de//nachrichten/detail/markt/tierarzneimittel-galgenfrist-fuer-droncit-apotheke-bayer/ ; die Änderung ur Wiederunterstellung der Verschreibungspflicht war vom Sachverständigenausschuss schon im Juli 2014 beschlossen.

        Losgetreten wurde ja er ganze Schwachsinn, weil ein paar Hersteller(!) darauf bestanden haben, den Wirkstoff auch für Reptilien zuzulassen. Nun gibt es aber für Reptilien-Arzneimittel (per gesetzlicher Definition) KEINE Apothekenpflicht. Mit anderen Worten wäre auf diese Weise ein apothekenpflichtiges AM außerhalb von Apotheken handelbar geworden. Genau das wurde mit der Wiederunterstellung zu Rx verhindert.

        Gefällt mir

  3. Judi schreibt:

    gedankenknick, das ist mir bekannt.
    Aber ist es so viel Aufwand dass es sich lohnt das, was eh schon da ist, wegzuwerfen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.