7 Gründe warum ich in Hamburg bin

10Uhr – komme gerade vom Frühstück mit Pharmama, ihrer Familie und dem Kinderdoc. Ich habe wirklich selten so nette Menschen getroffen, mit denen ich mich auf Anhieb wohl fühle. Es kommt mir So vor, als würden wir uns viel länger kennen. Das ist schön 😉

11Uhr – Treffpunkt mit dem stark verspätet eintrudelnden Fora (eine Minute hat er uns warten lassen, es ist nicht zu glauben!) und Tobi an den Landungsbrücken. In Hamburg ist es zwar grau und nieselt, aber es ist trotzdem immer eine Reise wert!

Wir machen zusammen eine Tour durch den alten Elbtunnel, am Fischmarkt vorbei über St.Pauli bis zum Rathaus, wo wir s’gramselet einsammeln. Sie passt mit ihrer ruhigen und freundlichen Art gut zu uns, und es ist als wäre sie von Beginn an bei uns gewesen.

Weiter geht es zur Elbphilharmonie, für die uns Fora schon Karten reserviert hat. Der Blick über die Speicherstadt und den Hafen ist trotz des trüben Wetters gigantisch.

15Uhr: Christopher von „Strebenswert“ wartet bereits mit Mira und Maria von DocCheck im Raum, in dem der offizielle Teil beginnt. Zuerst hören wir einen journalistischen Beitrag von Maria Braun, wie wir mit geschickt formulierten Überschriften Leser gewinnen. Dann folgen die Vorträge vom Kinderdok über die Evolution seines Blogs, von Pharmama über den Weg vom Blog zum Buch und von Tobias Sambale über Trolle (nicht nur) im Netz und wie man mit ihnen umgeht. Allesamt tolle und lehrreiche (und witzige!) Beiträge auf die ich an späterer Stelle noch genauer eingehen werde.

18Uhr: wir machen uns auf den Weg in Richtung des Restaurants. Als wir ankommen sind wir nass und verwuschelt. Unsere Alltagskleidung sieht nicht ganz so aus wie die der anderen Menschen die hier speisen – wir sind underdressed.

Ich: „Schau mal Pharmama wie die angezogen sind hier, die schmeißen und doch gleich raus!“

Pharmama: „Und es hat sogar Tischdecken!“

Kollektives lachen. Über den Rest des Abends lässt sich nicht viel mehr sagen als: tolles Essen, tolle Leute, toller Weißwein und unfasslich viele gute Ideen. Fora muss aufpassen, daß er nicht von den Schergen der Krankenkassen entführt wird bei seinen radikalen Einfällen!

Irgendwann blickte Pharmama sich um und bemerkte, daß wir die letzten Gäste sind. Das ehemals vollbesetzte Restaurant ist leer. Es war schon geraume Zeit so still um uns…

Was bleibt ist ein dickes DANKESCHÖN an alle Teilnehmer – es hat sich ein bisschen angefühlt wie eine Klassenfahrt. Ahoi Hamburg – schön war’s!

Ach ja… die Gründe:

1: die Stadt ist wundervoll

2: die Menschen mit denen ich mich hier getroffen habe sind es auch

3: ich konnte gute Ideen für das Bloggen mitnehmen

4: neue Blogger kennenlernen

5: das Essen und der Wein waren gut

6: ich muss den Alltag ab und zu hinter mir lassen

7: wir wollen zusammen ein Projekt angehen

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 7 Gründe warum ich in Hamburg bin

  1. kinderdok schreibt:

    Und so war es. Lass es Dir weiter gut gehen und – nicht ärgern lassen.

    Liken

    • ptachen schreibt:

      Ach weißt Du… so ein bisschen ärgern ist ja wie das Salz in der Suppe des Alltags. Zu viel davon verdirbt sie völlig, aber zu wenig und sie wird fade 🙂
      (Etwas Philosophie zum Wochenausklang)
      Bis bald beim Glamping 😉

      Liken

  2. Shark schreibt:

    Da du in einem vorigen Beitrag etwas über Schokoladenmuseum geschrieben hattest, dachte ich ja, es geht nach Köln. 😉 In dem Hamburger ward ihr jetzt aber nicht? Ooooch…

    Liken

  3. ptachen schreibt:

    Ja, das Schokoladenmuseum war tatsächlich von Pharmama und mir angedacht worden, aber wir haben uns dann trotz des Wetters für die Tour zu Fuß durch HH entschieden 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.