Ich könnte platzen…

Es gibt so tolle Produkte zur Wundheilung heutzutage. Gele die sogar bei MRSA eingesetzt werden können, die mit feuchter Wundheilung arbeiten, antibakteriell wirksam sind und die Schmerzen nehmen.

Es gibt auch Sprays die nicht brennen und eine tolle Wirkung gegen Krankheitserreger aufweisen. Die vom Robert Koch Institut empfohlen werden und die man guten Gewissens empfehlen kann.

Alles Dinge, die den Kunden glücklich machen, die Krankheitsdauer verkürzen und das Leben erleichtern.

Und dann gibt es Ärzte, die einem nachdem ein Zehennagel entfernt werden musste dazu raten, die Wunde mit Kamillentee zu spülen.

MIT KAMILLENTEE!!!

Das muss man sich mal vorstellen! Der ist per se schon mal nicht keimfrei, steht womöglich beim Kunden stundenlang herum bevor er benutzt wird und enthält zu allem Überfluss noch klitzekleine Härchen, die sich in die Wunde setzen und reizen.

Dass jetzt der Zeh heiß, dick geschwollen und knallrot ist war abzusehen. Kein Fall mehr für die Selbstmedikation. Nur wo hin mit dem armen Kunden? Zum Arzt sollte man ihn offensichtlich besser nicht schicken…

Manchmal könnte ich echt platzen. Das war definitiv unnötig!

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ich könnte platzen…

  1. Judi schreibt:

    Oh, war der Arzt früher mein Tierarzt? Der empfahl, eine Bindehautentzündung (Pferdeauge) mit Kamillenteespülungen zu kurieren.
    Welche Folgen das gehabt hätte hab ich allerdings nicht ausprobiert.

    Gefällt mir

  2. ednong schreibt:

    Eijeijei – der scheint uralte Lehrbücher zu haben …

    Wohin haste denn den Kunden geschickt? In die Notaufnahme des Krankenhauses oder in die Abdeckerei? 😉

    Gefällt mir

  3. comicvomhimmelwald schreibt:

    Hm KamillenTEE halte ich tatsächlich für fragwürdig, wegen der kleinen Partikel und so. Allerdings habe ich – zugegebenermaßen vor mehr als 25 Jahren – bei operativ entferntem eingewachsenen Zehnagel tatsächlich gute Erfahrungen mit Kamillenbädern, angerührt mit Kamillosan, gemacht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.