Die Pille

Einen wirklich interessanten Spielfilm mit wahren Wurzeln habe ich kürzlich im Ersten Programm gesehen. Man kann ihn auch noch in der Mediathek finden

Was wir wussten- Risiko Pille

Ich will nicht zu viel erzählen, aber was ich bemerkenswert fand, ist die Thematisierung der Werbung für Arzneimittel. Grundsätzlich darf für die Pille ja nicht geworben werden, aber das Produkt wird trotzdem – subtil aber nicht weniger aggressiv- über Influencer an die Konsumentinnen herangetragen.

Da gerade Jugendliche durch ihre Idole schnell beeinflussbar sind ist solche Werbung besonders gefährlich.

Ich halte mich hier auf dem Blog was Produkte angeht extrem bedeckt, und das wird auch so bleiben. Obwohl ich keine riesige „Anhängerschaft“ habe, fände ich es falsch, Arzneimittel oder auch andere Produkte anzupreisen. Das macht unglaubwürdig – oder was denkt ihr darüber? Das einzige was ich in dieser Richtung unternommen hatte, waren die „gesponserten“ Artikel zu meinem Lehrgang zur Tierheilpraktikerin.

Doch auch das habe ich vorher bei der Schule als Voraussetzung festgelegt, dass ich auch Dinge schreiben kann und darf, die mir nicht ganz positiv auffallen. Mit einigem Abstand betrachtet: sind euch die Berichte negativ in Erinnerung geblieben, oder war es ganz okay in neue Felder hineinblicken zu können? Ich habe wenigstens drei mal gehört, dass sich die betreffenden Personen aufgrund der Berichte entschlossen haben, selbst damit zu beginnen. Dass es geholfen hätte, Ängste zu nehmen. Das hat mich gefreut.

Ansonsten bin ich nicht abgetaucht, wie ednong mich heute gefragt hat, sondern irgendwie extrem „ausgebucht“, beschäftigt, im Gange. Es sind zur Zeit tatsächlich 5 „Baustellen“ zu bearbeiten, davon 4x wirklich Arbeit und 1x eine echte Baustelle zuhause. Da bin ich abends oft so erledigt, dass ich einfach im Bett einschlafe ohne vorher noch zu schreiben. Ich hoffe das ändert sich auch wieder 😉

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die Pille

  1. Sonnenblume schreibt:

    Ich fand deine Berichte über die Tierheilpraktikerausbildung sehr interessant. Mir ist egal, ob sie gesponsert wurden. Wichtig ist mir bei solchen Berichten, dass sie authentisch sind. Und das waren sie, soweit ich das beurteilen kann.

    Gefällt 1 Person

  2. nickel schreibt:

    Ich finde es gut, dass Du keine Werbung für Arzneimittel machst, sondern neutral berichtest. Genau deswegen bin ich ja hier und komme immer wieder.
    Die Berichte zur THP-Ausbildung habe ich anfangs mit Interesse gelesen und fand sie gut geschrieben, allerdings wurde es mir dann doch etwas zu viel davon, was ja aber auch okay ist, denn es ist nun mal unmöglich, immer alle 100% glücklich zu machen. Trotzdem bin ich noch hier, wie gesagt weil ich Deine Erzählungen aus dem Alltag und Deine Meinungen interessant und anregend finde.

    Gönn Dir die Zeit, die Du brauchst. Natürlich vermissen wir Dich, aber wir können auch warten. 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. ednong schreibt:

    Hi,
    das sollte natürlich keinerlei Druck ausüben mit der Nachfrage. Ich hatte mich nur sehr gewundert, dass du hier so gar nicht mehr auftauchst …
    Wenn du derart ausgebucht bist, ist das hoffentlich wenigstens angenehm 😉

    Zur THP-Ausbildung: hm ja, anfangs war ich etwas zweifelnd, ob das wirklich so frei von der Leber weg war wie sonst. Zum Schluß war es für mich persönlich zu viel Info, was andere sicherlich anders sehen und was ok ist. Jeder hat unterschiedliche Interessen – ich habe sie dann meist nur noch quergelesen.

    Gefällt 1 Person

  4. Judi schreibt:

    Ich hoffe auch (für dich), dass das ausgebucht sein zumindest „positiver Stress“ ist und lese dich nach wie vor gerne.
    Deine Berichte über die THP-Ausbildung habe ich mit Interesse gelesen, allerdings haben sie mich in erster Linie darin bestätigt, dass es (für mich!) seinerzeit nach dem Probetag eine richtige Entscheidung war, nicht so viel Geld in eine solche Ausbildung zu stecken. Insofern habe ich das also auch nicht als „Werbung“ angesehen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..