Pssst…. wollen sie ein S kaufen?

„Ein S?!“

„Pssst!!! Genaaaau!“

Wir hatten heute die vorgezogene Weihnachtsbescherung- es gab Shingrix! Ist das zu fassen?

„Was? Shingrix???“

„Pssssst! Genaaaau!“

Und das, obwohl wir unseren Kunden bereits Bescheid gesagt hatten, dass der „Lieferengpass“ bis voraussichtliche Januar 2020 dauern wird. (Übrigens ist „voraussichtlich“ für mich das neue Unwort des Jahres).

Vor Freude hatten wir schon fast Tränchen in den Augen. Das muss das Weihnachtswunder sein…

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Pssst…. wollen sie ein S kaufen?

  1. gedankenknick schreibt:

    Das kann keine Freudenträne sein, das ist eine Trauerträne. Denn dass der „Normalzustand“ – nämlich die Lieferfähiglkeit eines verschreibungspflichtigen Arzneimittels – eintritt, kann kein Grund zur Freude sein. Zumindest nicht aus meiner Sicht. Und dass man monatelang einen Impfstoff vorbestellen muss, ist einfach nur traurig und peinlich – insbesondere für ein Hochindustrieland.

    Verdammt und zugenäht – die Firmen sollten unter Strafandrohung VERPFLICHTET werden, liefern zu können. Es kann doch gerade bei Impfungen NICHT sein, dass ein Patient die erste Impfung erhält, die zweite dann nicht lieferbar ist, und 1 Jahr später die ganze Kiste von vorne anfäng.

    Gefällt 2 Personen

  2. MamaMFA schreibt:

    Haha. Ich arbeite in einer Allgemeinmedizinpraxis und wir haben 1×20 Impfosen bekommen. Die Leute wollen gerne impfen, können aber nicht. Es ist doch immer das gleiche. Erst alle heißmachen und dann gibt es nichts. Hauptsache, es wird was Neues auf den Markt geworfen. Genau das gleiche mit der Technik (Kartenlesegeräte, die von den KVen vorgeschrieben werden und anfangs echt mies liefen) oder Bürokratie in der Praxis. Hauptsache, wir haben Terminvergabegesetze. Viele Praxen umschiffen das schon. Totaler Blödsinn alles.

    Gefällt 1 Person

  3. Beate 13 schreibt:

    kannst du knicken… meine ärztin hat nix bekommen, dabei wäre ich als krebsbetroffene und mit chronischem clusterkopfschmerz die erste, die sie gern impfen würde.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.