Das wärmste Jäckchen…

… ist ein Cognjäckchen

Das pflegte schon meine Oma immer zu sagen, die für akute Frostanfälle immer einen solchen in ihrem „Barfach“ parat hielt. (Btw: gibt es sowas eigentlich noch? In modernen Wohnwänden scheint es ausgelagert worden zu sein).

Was hat das nun mit der Apotheke zu tun? Ganz einfach: das war der Lacher der Woche im „Theater“, denn außer unserem Chef besteht die Belegschaft nur aus „Friermenschen“ wie Birgit zu sagen pflegt. Da Lea und ich also morgens gerne mal zähneklappernd umherspringen, und der Chef oft nach einem seiner freien Wochenende den Thermostat entsetzt auf 26 Grad Celsius eingestellt findet hatten wir da eine „Schnapsidee“.

Wir schlugen ihm vor, uns morgens früh bereits mit einem Cognac zu versorgen um Heizkosten einzusparen. Dreimal dürft ihr raten, was er zum Weihnachtsfrühstück mitbrachte…

Jetzt brauchen wir nur noch einen Zapfhahn und ein paar Schwenker.

Gut, dass wir alles irgendwie mit Humor nehmen können 🙂

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das wärmste Jäckchen…

  1. gedankenknick schreibt:

    Oh oh…. Alkohol auf Arbeit. Wenn das die Berufsgenossenschaft mitbekommt… 😉

    Schöne Feiertage!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..