Morgellonen/Morgellons – der neueste „heiße Scheiß“ der Verschwörerszene!

Manchmal fragt man sich ernsthaft, ob es vielleicht noch ein klein wenig unwissenschaftlicher zugehen kann in der Aufgewachtenszene. Und es funktioniert tatsächlich, denn der neueste „heiße Scheiß“ sind Morgellons. Kleine fadenförmige bisher noch unerforschte „Würmer“, die bis zur Coronakrise aus Wunden zu wachsen schienen, und in diesen Zeiten aber lieber auf Masken oder Coronatest- Abstrichstäbchen leben.

Man findet YouTube Videos bei denen entweder empörte Aufgeweckte oder kreischende junge Damen schwarze Fussel auf Masken oder dem Teststäbchen anpusten oder andrücken, und dann im Makro filmen, wie es sich unter Einfluss von Wärme bewegt. Dafür kann es nur eine Erklärung geben: das sind Morgellons – Würmer deren Aussetzung auf der Maske oder dem Stäbchen von der Regierung befohlen wurde, um uns alle krank und gefügig zu machen.

Ich lasse das Geschwurbel mal von jemandem erklären, der sich damit besser auskennt:

Dass es sich dabei um Fasern handeln könnte, die aus Verbundstoffen zusammengesetzt sind, und die sich bewegen, weil sie entweder elektrostatisch aufgeladen sind, oder schlicht weil sie warm werden ist natürlich weiiit hergeholt, nicht wahr?

Das geilste an dieser neuen Verschwörungstheorie finde ich persönlich aber, dass sie sich nicht einmal die Mühe gemacht haben, einen neuen Namen für die bösen Würmer zu finden, sondern es bei Morgellons belassen haben. Wie man Menschen therapiert, die damit befallen sind ist nämlich bereits seit vielen Jahren bekannt! …und nein, ich spreche da nicht von der Ausleitung durch Heilpraktiker:

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Morgellons-Krankheit

Offenbar würde es vielen Leuten besser gehen – wenn sie schon quer denken müssen – sich von einem Arzt helfen zu lassen, der sich damit auskennt. Hinterfragen ist ja richtig und gut, aber man sollte bei seiner Recherche im Netz dann auch seriöse Quellen zu Rate ziehen, und nicht YouTube Videos von völligen Laien, die selbst nicht wissen was sie sehen. Für ein Kleinkind ist es auch unzweifelhaft „magisch“ wenn man das Licht anknipst. Die wissenschaftliche Erklärung für diesen Prozess ist ihnen noch zu komplex.

Selig die arm sind im Geiste… ich hoffe nur, wir bleiben an der Teststation von solchen Menschen verschont. Die Arbeit dort ist wahrlich schon belastend genug.

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Morgellonen/Morgellons – der neueste „heiße Scheiß“ der Verschwörerszene!

  1. ednong schreibt:

    Als ich das gelesen hatte (an anderer Stelle), habe ich nur gedacht, dass es doch bitte mit der Pandemie bald zu Ende gehen sollte. Ich werd noch kirre von soviel Müll, der durch die (sozialen) Medien geht. Einfach unglaublich, was da gerade abgeht. Wer denkt sich all das nur aus? Oder ist das ganz gezielt gestreut, damit die QD dann in ärztliche Behandlung kommen?

    Hier lassen viele Leute Ihren Impftermin ungenutzt, während andere (auch ich) sich gerne impfen lassen würden. Aber nein, die Dosen muss man ja dann lieber entsorgen. Es wäre schön, wenn solche Leute dann vom Impfen ausgeschlossen würden.

    In Berlin ließen sie gestern eine QD-Demo an einem Impfzentrum vorbeilaufen. Ich hoffe mal, dass die unfähigen Politiker ihre Quittung im September bekommen.

    Gefällt mir

    • Shark schreibt:

      „Ich hoffe mal, dass die unfähigen Politiker ihre Quittung im September bekommen.“

      Dann ist nur zu befürchten, dass wir statt dessen noch planlosere und unfähigere bekommen. Ist ja nicht so, als wären da Kandidaten in den Startlöchern, die mit Fähigkeiten glänzen würden…

      Gefällt mir

  2. castagir schreibt:

    Hey, is doch klasse: solange die ganzen Hirnbefreiten sich mit solchen Mist beschäftigen, können sie keinen anderen Mist machen. Man sollte sie anfeuern, und vielleicht einen Darwin-Award kre­ieren?

    Gefällt 1 Person

  3. Shark schreibt:

    Ich frage mich, wann wir wieder im Mittelalter ankommen, in dem es nicht mehr die Chemtrails sind, sondern gewisse Ethnien, die Brunnen vergiften, oder Hexen, die Corvid über uns gebracht haben, weil sie in ihren satanischen Ritualen Fledermäuse geopfert haben.

    Mit den Miasmen… äh, Morgellonen, sind wir ja erst geistig bis ins frühe 19. Jahrhundert zurückgekehrt. Da ist noch Luft nach unten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.