E-Rezept? Ach – wer weiß ob das jemals kommt!

Ich bin platt. Gestern telefonierte ich mit einer unserer Hausarztpraxen vor Ort mit einer MFA die mich an der Kommunikation innerhalb der Arztpraxen (ver)zweifeln ließ.

Sie bestellte für einen Patienten ein Medikament bei uns vor, das Rezept sollte in der Mittagspause eingeworfen werden, wenn der Herr Doktor vom Hausbesuch zurück ist. So weit so gut. Ich sagte so halb im Scherz: „Na klar – machen wir so lange wir das noch können!“. Sie war irritiert. „Was meinen Sie denn damit? An wann können Sie das denn nicht mehr?“. „Naja- wenn das E-Rezept kommt müssen wir uns ein anderes Procedere dafür einfallen lassen, wenn der Herr Doktor mal außer Haus ist.“

Sie lachte erleichtert. „Ach soooo. Das E-Rezept! Naja, das dauert ja noch, nicht wahr? Wer weiß schon wann das kommt, und ob überhaupt, ne?“

Ich irririert: „In etwa 5 Wochen wird es eingeführt, wir haben dann eine Übergangszeit im Dezember, und ab Januar ist es dann verpflichtend. Dann gibt es keine Papierrezepte mehr!“

Sie irritiert: „Äh nee. Das geht nicht. Wir können das ja schon rein technisch gar nicht bei uns machen. Sind sie da sicher? Uns hat keiner was erzählt, das höre ich zum ersten Mal!“

Ganz ehrlich? Mir graust es vor dem Januar! Was ist das denn für eine Gesprächskultur in der Praxis? Über was reden die eigentlich bei ihren Teamsitzungen, wenn mal wieder Freitags früher zugemacht wird? Und selbst wenn sie da nicht drüber reden: ist das Thema denn nicht häufig genug in der Presse gewesen? Wenigstens in der Fachpresse? Wie groß kann denn das eigene Interesse am erlernten Beruf sein, wenn man das nicht mitbekommen hat? Ich war sprach- und fassungslos.

Wer hat ebenso wie ich große Lust, im Januar den Jahresurmaub zu nehmen, damit er das ganze Unheil nicht miterleben muss?

Ach Mensch. Ich gebe es ehrlich zu: ich hätte es nicht gebraucht, das E-Rezept. Es ist jetzt erstmal alles komplizierter als zuvor, und wer weiß wie viele Kunden uns dadurch verloren gehen? Nicht zu Beginn, da sind die Leute noch unsicher, und werden weiterhelfen zu uns kommen, damit wir ihnen die neue Technik genau erklären – aber sobald sie damit umgehen können… wer weiß was sich DoMo noch so alles einfallen lässt um uns auszubooten? Gesetze haben die sowieso noch nie interessiert, und das Zuweisungsverbot wird mit Sicherheit das erste sein, was sie auf irgendeine Art umgehen werden.

Ich frage mich, wie oft ich im neuen Jahr den Satz von unserer Kundschaft hören werde: „Iiiich hab das nicht gewusst mit dem E-Rezept!“ obwohl hier bereits seit Wochen Plakate hängen und Aufklärungsbroschüren herumliegen. Wenn wir wenigstens die Übergangszeit zwischen Papier und E-Rezept noch ein kleines bisschen strecken könnten… nun denn. Da müssen wir jetzt wohl durch. Ich hoffe inständig, dass die komplette Ahnungslosigkeit des Teams aus der Praxis am Ort die Ausnahme war, und nicht die Regel!

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu E-Rezept? Ach – wer weiß ob das jemals kommt!

  1. Katrin F. schreibt:

    Ich habe jetzt gerade beim Lesen auch zum ersten Mal davon gehört, dass das nun tatsächlich kommt. Zumindest in der normalen Presse ist davon bei uns bisher nichts zu lesen gewesen. Und ich lese wirklich recht viel. In der Apotheke war vor zwei Wochen auch nichts davon zu sehen.

    Gefällt mir

  2. ednong schreibt:

    Das kommt doch? Ich dachte, das hätte die Gematik verhunzt.

    Gefällt mir

  3. Katrin F. schreibt:

    Meine Schwiegertochter arbeitet in einem MVZ als MfA. Sie wusste bis gestern auch nichts davon, dass das nun tatsächlich kommt. Auch ihre Chefin musste sich erstmal kundig machen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..