Ein ganz normaler Samstag…

Sandra und ich hatten heute einen eigentlich ganz normalen Samstag.

Ständig klingelte das Telefon, und die Leute wollten entweder einen Schmelltest oder einen PCR Test – doch samstags sind wir nur zu zweit in der Apotheke. Da haben wir wirklich keine Zeit um… ach so… die Mama in der Klinik seit gestern. Ok. Ausnahme. Kommen sie vorbei.

Oh, der Großhandel hat 40 Minuten Verspätung meldet eine Mail – gut, dass wir das jetzt schon erfahren, wo auch nur drei entnervte Leute in der Offizin auf ihre Bestellungen warten. Jaaa. Kein Problem. Das erklären wir doch gerne *schluck*

Ach, ne Rezeptur ausnahmsweise? Kommt ja offenbar nur noch in Spezialfällen vor, und macht auch nicht mehr jede Apotheke sagt der Experte Dr. Christoph Specht (Arzt und Medizinjounalist) im Fernsehen. Komisch, heute ist das schon die fünfte die ich zu Montag annehmen muss. By the way: der „Experte“ hat offenbar keinen blassen Schimmer davon, dass JEDE Apotheke in Deutschland dazu VERPFLICHTET ist, Rezepturen herzustellen, und das mitnichten die Apotheker:innen übernehmen (zumindest in den meisten Fällen), sondern es dafür Spezialpersonal gibt – die PTA! Aber gut, so ist das eben in der Wirklichkeit, das andere war ja nur Fernsehen…

Oh. Schnelltest am Samstag? Nein, wir sind wirklich zur Zeit unterbesetz… äh was? Die Oma hat Geburtstag und das Pflegeheim lässt sie ohne Test nicht rein? Und in der näheren Umgebung gibt es keine Teststation? Najaaa… aber BITTE: sie sagen das NICHT weiter, ok? Ich kann mich drauf verlassen? Dankeschön!

Guten Tag, was kann ich für Sie tun? FFP2-Masken haben wir, ja klar! Wie jetzt eine Nummer größer, damit sie so gut Luft bekommen und die so klasse gemütlich ist wie die, die Sie gerade tragen? Sie wissen schon, dass die unter dem Kinn nicht anliegt sondern komplett offen ist? Ach so, das ist erst seit ein paar Tagen so? Na dann… Haben Sie mal drüber nachgedacht, in dem Fall gar keine Maske mehr zu tragen? Ach so? Das ist zu gefährlich?

Hallo liebe Dame mit drei Kindern, was kann ich für Sie tu… was? Schnelltest? Ääh samstags haben wir nicht geöffnet. Ach, sie haben den heißen Tipp einfach herzukommen von ihrem Nachbarn dessen Oma heute im Pflegeheim Geburtstag feiert? Na das ist ja Spitze…

Wie gesagt, ein ganz normaler Samstag- am Schluss waren wir uns einig, dass es wieder mal toll war, zusammen zu arbeiten. Immer wieder gerne – hier in der Vorstadtapotheke. Da wird es wenigstens nicht langweilig 😉

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ein ganz normaler Samstag…

  1. Alexander Mühl schreibt:

    Hm, jeder liest wohl, was er lesen möchte. Ich interpretiere Spechts Aussage „… die dann von entsprechend ausgestatteten Apotheken individuell hergestellt werden können.“ nicht so, dass das seiner Meinung nach „nicht mehr jede Apotheke“ macht, sondern so, dass Apotheken (generell) dafür ausgestattet sind, auch Rezepturen herzustellen. Etwas, das viele Kunden vermutlich gar nicht (mehr) wissen, weil sie nie in der Situation waren, sich etwas individuell anfertigen zu lassen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..