Privatsphäre Fehlanzeige

Heute war ich mit dem Lütten zu einer Vorsorgeuntersuchung beim Kinderarzt. Grundsätzlich finde ich die Organisation in dieser wirklich großen Praxis sehr gut, und die Kunderärzte beide extrem nett und kompetent. Mein Kind hat dort bisher weder unnötige Antibiotika aufgedrückt bekommen, noch Globuliempfehlungen (wofür ich sehr dankbar bin).

Trotzdem gab es heute etwas, das mir sehr missfallen hat – fehlende Diskretion und Privatsphäre. Mein Kind wurde während des Hörtests und des Figurenabmalens zwei Mal durch eine sich ruckartig öffnende und gut vernehmlich wieder schließende Tür aus der Konzentration gebracht. Nachher beim messen und wiegen war er ja bis auf die Unterwäsche ausgezogen. Das hat die MFAs jedoch nicht daran gehindert eine zweite Familie in das kleine Zimmerchen mit hinein zu lassen. Diese kamen dann mit einem Neugeborenen und einem ebenfalls entkleideten etwa fünfjährigen Mädchen zu uns hinein, das gemessen wurde während meinem Sohn, der immer noch nackt war bis auf die Unterhose (bei offener Tür zum Wartezimmer hin da das Zummer zu klein war um sie bei der Menschenansammlung darin schließen zu können) der Kopfumfang bestimmt wurde.

Auch wenn es „nur“ Kinder und keine Erwachsenen sind – dem Mädchen war die Begutachtung durch meinen Sohn („Mama, warum hat das Mädchen nichts an?“) sichtlich unangenehm. Ich fand es einfach unangebracht und auch unnötig, denn es war wirklich im Gegensatz zu sonstigen Besuchen dort in der Praxis wenig Betrieb. Für diese Untersuchung hatten wir extra einen Vormittagstermin wahrgenommen und Kindergarten und Arbeit abgesagt damit sich alle ein wenig mehr Zeit nehmen können, und dann werden die Kinder quasi nackt den Wartenden vorgeführt. Sowas würde man sich bei erwachsenen Patienten niemals herausnehmen.

Den Kinderarzt haben wir nach der Untersuchung darauf angesprochen, und ihm gesagt, dass wir damit nicht ganz zufrieden waren. Er hat dieses Vorgehen glücklicherweise nicht verteidigt sondern ernst genommen. Mit einer MFA hat er sofort darüber gesprochen da sie schon im Zimmer saß um das Protokoll mitzuschreiben. Er sagte, dass er es in Anbetracht dessen, dass so wenig Betrieb ist eigentlich nicht nachvollziehen kann dass so vorgegangen wurde und entschuldigte sich.

Das fand ich in Ordnung und hoffe, dass das nicht wieder vorkommt. Auch wenn es „nur“ Kinder sind – der ein oder andere hat auch in jungen Jahren schon ein ausgeprägtes Schamgefühl. Das sollte man respektieren.

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Privatsphäre Fehlanzeige

  1. ednong schreibt:

    „Nur“ Kinder ist egal – es sind Personen, die ein Anrecht auf Privatsphäre haben. Und die sollten sie auch bekommen, egal wo.

    Gefällt mir

  2. Eva schreibt:

    Grade weil es Kinder sind, ist das nicht in Ordnung. Denn hier werden die Grundlagen gelegt, wie man später miteinander umgeht, was man akzeptiert und was nicht. Wenn die Kinder in so einem Umfeld, in dem Autoritäten (Arzt, Eltern) scheinbar akzeptieren, dass Privatsphäre nicht geachtet wird, damit konfrontiert werden, dass jeder x-beliebige einfach reinmarschieren kann, werden sie selbst natürlich auch keine Privatsphäre achten. Das ist selbstverständlich überspitzt formuliert, aber ich hoffe, der Gedanke dahinter wird klar. Ich finde es sehr gut, dass Sie den Arzt gleich darauf angesprochen haben. Hoffentlich verstehen die MFAs das Problem und gehen in Zukunft anders damit um.

    Gefällt 1 Person

    • ptachen schreibt:

      Ehrlich gesagt hatte ich nicht den Eindruck, dass von der MFA aus das Problem tatsächlich verstanden wird. Sie hatte gleich eine Verteidigungsrede parat, die vom Arzt aber sofort abgeblockt wurde. Ich hoffe, dass es trotz offensichtlichem nicht verstehen nicht mehr so oft vorkommt…

      Gefällt mir

  3. rosalotta schreibt:

    Schwierig. Habe ich schon ganz unterschiedlich erlebt. Privatsphäre und Konzentration- diese Einwände kann ich verstehen, aber ich wüßte jetzt auch nicht was daran so schlimm ist wenn Kinder in diesem Alter gleichzeitig gemessen und gewogen werden. Da werden doch keine privaten Detail ausgetauscht und an anderer Stelle- beim Umziehen in der Kita der beim Sport sehen sie sich ja auch gegenseitig in Unterwäsche. Ich denke in bestimmten Regionen ist das durchaus üblich so.

    Gefällt mir

  4. Nanny Ogg schreibt:

    Das hat nicht nur etwas mit Schamgefühl und Privatsphäre zu tun, auch die Schweigepflicht vom Arzt ist betroffen. Ich finde gut, dass Du mit dem Arzt gesprochen hast, hätte aber schon vorher etwas gesagt und die zweite Familie rausgebeten.

    Gefällt mir

    • rosalotta schreibt:

      Schweigepflich über was? Gewicht und Größe? Wie wollte ihr das dann bei der Schuluntersuchung machen, da wird auch die Voruntersuchung zusammen mit den Mitschülern gemacht. Ich denke es ist ein Grenzbereich. Ob da soviel Aufregung lohnt?

      Gefällt mir

  5. bombjack schreibt:

    Och….wie schaut es aus mit gemischten Umkleiden (die wurden ja schon erwähnt) oder wie bei uns bei den Pfadfindern wo wir gemischte Meuten/Sippen haben, die sogar zusammen in einem Zelt schlafen bzw. es auch gang und gäbe ist, dass da unterschiedlich alte Leute zusammen in einem Raum/Zelt schlafen…

    Böse Frage: Woher kommt denn das „ausgeprägte Schamgefühl“…das entsteht nicht von alleine…geht dann z.B. soweit, dass eine Betreuerin meinte, dass sich ein acht-jähriges Mädel in der Dusche für die Weiblichkeiten aufgeregt hätte, weil sie gerade aus der Duschkabine kam und kein Badetuch in Griffweite war und besagte Betreuerin dort am Waschbecken sich wusch…da stellt sich für mich die Frage wie gehen die Zuhause damit um? Einen Schaden wird sie davon nicht davon getragen haben….

    Btw. ich kann mich bei den Schuluntersuchungen durchaus noch an den EKG (Eier-Kontroll-Griff) erinnern oder dem Abtasten der Leisten wegen Leistenbruch….d.h. da ging es dann durchaus schon richtig in Richtung körperliche Untersuchung und da waren wir auch gemischt und auf Schamgefühl wurde da keine Rücksicht genommen….keine Ahnung mehr ob sich da jemand geniert hat….

    bombjack

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.