Beratung

Heute war ein richtig schöner Beratertag. Klar – wir beraten in der Apotheke jeden Tag, aber manchmal eben etwas häufiger als sonst. Das liegt zum einen am Wetter und der Jahreszeit, zum anderen an den Feiertagen die bald kommen. Einmal sind viele Leute durch das ständige auf- und ab des Wetters und der Temperaturen erkältet, und zum zweiten werden schon fleißig Geschenke für die Lieben eingekauft.

Wir bemühen uns jedenfalls redlich den Kundenwünschen entgegen zu kommen, und unsere Beratung sowohl umfassend und ausführlich, wie auch gut verständlich und trotzdem nicht zu langatmig ausfallen zu lassen. Dabei ist uns die „Gefahr“ der Überwachung durch einen Pseudocustomer oder einen Mysteryshopper durchaus bewusst. Nicht zu wenig Produkte anbieten sondern genau die, die leitliniengerecht und sinnvoll sind – nicht zu viele sonst heißt es gleich wieder, dass sich die Apotheken an Kranken bereichern wollen und nur für die eigene Geldbörse verkaufen. Also dem Kunden helfen, aber bloß nicht zu teuer dabei werden.

Manchmal ist das ein schmaler Grat, aber es ist schön wenn man weiß, dass man helfen konnte. Wir haben glücklicherweise viele freundliche und nette Kunden die sich für die ausführliche Beratung und Hilfe bedanken. Auch nach einer schwierigen Beratung die man aber gut meistern konnte stellt sich ein zufriedenes Gefühl ein. „Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus“ heißt ein Sprichwort, und das stimmt oft auch. Geht man positiv seine Arbeit an (selbst wenn einem eigentlich gerade gar nicht danach ist sich die Sonne aus dem Allerwertesten scheinen zu lassen), so bekommt man meist ein ebenso positives Feedback. Das ist uns  heute jedenfalls gelungen, und das freut mich. Wenn man am Ende des Tages von den Kunden hört, was für ein tolles und positives Team man sei, und wie deutlich man das auf der anderen Seite des HV auch bemerkt, dann tut das gut und versöhnt auch mit diversen Stinkstiefeligkeiten, die in diesen miesen grauen und dunklen Tagen natürlich auch vorkommen.

Morgen arbeite ich, und am Nachmittag ist das alljährliche Plätzchen backen der Vorstadtapothekencrew angesagt (zumindest für alle die nicht auf einer Fortbildung sind). Vier aktuelle und drei ehemalige Kolleginnen treffen sich dieses Jahr bei Sonja zum backen. Jeder bringt einen Teig mit, und am Schluss nehmen wir 8 verschiedene Plätzchensorten mit nach Hause. Ich freu mich schon! Bilder folgen morgen, versprochen!

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Beratung

  1. ednong schreibt:

    Darf ich gleich hier meine Bestellung für die Kekse aufgeben … ?

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..