Rezeptur impossible

Ich schau wirklich nicht viel fern, aber eine Sendung hat es mir zur Zeit so angetan, dass ich sie (fast) jeden Sonntag verfolge: „Kitchen impossible“ mit Tim Mälzer. Worum es geht ist schnell erklärt:
In der Show tritt ein prominenter Koch gegen Tim Mälzer an. Ziel ist es, in zwei Ländern eine einheimische Spezialität eines örtlichen Spitzenkoches, ohne Wissen der kompletten Zutatenliste, in der Küche des ortsansässigen Kochs perfekt nachzukochen.Tim Mälzer sucht dabei die Location für seinen Konkurrenten aus und umgekehrt. Stammgäste ,die das Originalgericht gut kennen, werden danach gebeten zu bewerten, wie nah das nachgekochte Gericht geschmacklich an das Original heranreicht. Das führt zum Beispiel dazu, dass Tim Mälzer in Mexiko city in einem Schnellrestaurant in einem irren Gewusel von Menschen bei brütender Hitze und Mordslärm Dinge nachkochen muss, die er nicht kennt.
Ich finde das irgendwie spannend… und wenn ich bei Pharmama immer die Fotos von Apotheken in aller Welt sehe, überlege ich, ob ich das könnte. Rezepturen herstellen in einem völlig anderen Land, mit völlig anderen Inhaltsstoffen, unter völlig anderen Bedingungen, in einer völlig anderen Sprache. Würde mir mein Wissen da helfen? Würde ich auch nur annähernd an die Qualität rankommen die andere, und auch ich selbst von mir erwarten? Man ist in dem Fall immer sehr auf den „goodwill“ und die Hilfe und Unterstützung der Bevölkerung vor Ort angewiesen, damit etwas daraus wird, und so ist es doch immer im Leben. Du bist natürlich der, den du aus dir gemacht hast, aber du wirst erst richtig gut, wenn auch die Umgebung stimmt. Danke Vorstadtapotheke, danke Kollegen, danke Chef! Muss ja auch mal gesagt werden…

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Rezeptur impossible

  1. ednong schreibt:

    „Du bist natürlich der, den du aus dir gemacht hast, aber du wirst erst richtig gut, wenn auch die Umgebung stimmt.“

    Passend auf den Punkt gebracht. Und klingt spannend, die Sendung.

    Gefällt mir

  2. stahldame schreibt:

    Die Sendung ist klasse, gerade weil alle Köche sehr von sich überzeugt sind 🙂 und dann an ihre Grenzen stoßen.
    Aber wie würdest du die fremden Rezepturen analysieren wollen? Abschmecken ist ja doch nicht immer der optimale Weg.

    Gefällt mir

  3. sakasiru schreibt:

    Nunja, bei Kochrezepten ist das Schlimmste, was passieren kann, dass es nicht schmeckt. Bei Medikamentenrezepten kann das Ergebnis um einiges gravierender sein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s