Ungewöhnliche Einsichten 

Der Betreiber der (deutschen) Versandapotheke Apofuchs24, Dr. Michael Patenge hört auf. Und das ganz ohne wirtschaftliche Not, sondern weil er nicht Mitschuld am Untergang der Vor-Ort- Apotheke tragen möchte. Er schreibt dazu auf seiner Website:

Ich muss ehrlich gestehen, ich bin baff. Das waren wir heute in der Apotheke alle im Team, als wir die Meldung bei „apotheke- adhoc“ lasen.

Das klingt fast zu gut um wahr zu sein – Danke Herr Dr. Patenge, ich hoffe wirklich Ihr Beispiel macht Schule. So lange die Ärzte aber solche Rezepte ausstellen:

sehe ich schwarz…

(gefunden in meinem PTA Forum)

Advertisements

Über ptachen

PTA mit Leib und Seele. Mittleres Alter, mittleres Gewicht, mittlere Optik. Meistens freundlich (bringt der Beruf so mit sich), etwas chaotisch, viel erlebt, viel gelitten. Bin jetzt mit mir im Reinen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ungewöhnliche Einsichten 

  1. aponettesplauderei schreibt:

    Physiotherapie bei youtube? Das grenzt IMHO fast schon an Körperverletzung. Die Aufgabe eines Phsiotherapeuten ist nicht nur Übungen vorzuturnen, sondern – viel wichtiger – Haltungsfehler zu sehen und korrigieren.
    Vorturnen kann jede App. Aber sehen ob ich die Übung auch richtig nachmache – das kann nur ein Mensch, der mich sieht und anfasst.
    Wer, wie viele Leute, keine Ahnung von unserer Anatomie und deren Statik hat, wohl möglich kaum Körpergefühl, bei dem ist die Katastrophe vorprogrammiert, wenn der dann Physiotherapie bei YouTube macht.

    Gefällt mir

    • gedankenknick schreibt:

      Demnächst gibt es dann die XBoxOne mit der Kinetc-Kamera sowie die Wii mit dem BalanceBoard auf Rezept, die kontrollieren dann vollautomatisch, ob Du die Übrungen richtig machst.

      Alles andere läuft dann unter „sozialverträgliches rechtzeitiges Ableben“… *duck&cover*

      Gefällt mir

  2. gedankenknick schreibt:

    Übrigens – das Rezept ist ne 1a IGEL-Verschreibung… selbst zu bezahlen, und wahrscheinlich bringt es nix außer Zusatzkosten. Ich selber wüßte gar nicht, wie ich die zweite Zeile als Patient umsetzen sollte, denn ich habe gar keinen Ama*zon-Account. Und ich werde mir auch keinen zulegen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s